07. November 2020 / 11:50 Uhr

Corona-Fälle bei Real Madrid: Eden Hazard und Casemiro positiv getestet

Corona-Fälle bei Real Madrid: Eden Hazard und Casemiro positiv getestet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die beiden Real-Stars Eden Hazard und Casemiro haben sich mit dem Coronavirus infiziert.
Die beiden Real-Stars Eden Hazard und Casemiro haben sich mit dem Coronavirus infiziert. © imago images/ZUMA Wire/Revierfoto/Montage
Anzeige

Zwei Profis von Real Madrid wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Wie die "Königlichen" am Samstag in einer offiziellen Mitteilung bekanntgaben, sind Eden Hazard und Casemiro betroffen.

Anzeige

Corona-Schock für Real Madrid: Beim spanischen Top-Klub wurden zwei Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Wie die "Königlichen" am Samstag mitteilten, handelt es sich dabei um Eden Hazard und Casemiro. Sowohl der belgische Offensivspieler aus auch der brasilianische Mittelfeldspieler fallen damit vorerst aus.

Anzeige

Die am Freitag durchgeführten PCR-Tests waren bei Hazard und Casemiro positiv. Wie es in der Mitteilung weiter heißt, sind alle weiteren Spieler, Trainer oder Betreuer negativ getestet worden. Das gilt auch für die Antigen-Tests, die am Samstagmorgen im gesamten Team durchgeführt wurden. Dort haben ebenfalls nur Hazard und Casemiro positive Ergebnisse erzielt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Real trifft am Sonntag (21 Uhr, DAZN) auswärts auf den FC Valencia. Für diese Partie werden die beiden Madrid-Profis definitiv nicht dabei sein können. Anschließend steht die Länderspielpause an. Doch Belgien muss ebenso auf Hazard verzichten wie Brasilien auf Casemiro.