22. Januar 2022 / 12:31 Uhr

Wegen Coronafällen im Team: Hannover Indians gegen Herforder EV abgesagt

Wegen Coronafällen im Team: Hannover Indians gegen Herforder EV abgesagt

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Das Heimspiel der Hannover Indians gegen den Herforder EV wurde abgesagt.
Das Heimspiel der Hannover Indians gegen den Herforder EV wurde abgesagt. © Florian Petrow
Anzeige

Das für Sonntag angesetzte Heimspiel der Hannover Indians gegen den Herforder EV wurde am Samstagvormittag vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) aufgrund positiver PCR-Tests im Team der Nordrhein-Westfalen abgesagt.

Wie die Hannover Indians am Samstag auf den vereinseigenen Social-Media-Kanälen bekannt gaben, wurden die Verdachtsfälle im Team des Herfoder EV durch positive PCR-Testergebnisse bestätigt. Der DEB setzte somit die für Sonntagabend (19 Uhr) angesetzte Partie kurzerhand ab. Der Termin für das Nachholspiel steht indes noch nicht.

Anzeige

Schon am Dienstag ist das Team von Trainer Lenny Soccio aber schon wieder gefordert. Die Indians empfangen die Icefighters Leipzig um 20 Uhr am Pferdeturm zu einem Nachholspiel.

Mehr über die Hannover Indians

Mehr Nachrichten zu den Hannover Indians findet ihr hier.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.