10. April 2020 / 15:00 Uhr

Corona-Hilfsaktion #Spendedeinetrikotnummer knackt die 15.000-Euro-Marke

Corona-Hilfsaktion #Spendedeinetrikotnummer knackt die 15.000-Euro-Marke

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fast 200 Einzelspender haben bereits bei #Spendedeinetrikotnummer mitgemacht. Das Geld kommt Vereinen und Amateurfußballern in Not zugute.
Fast 200 Einzelspender haben bereits bei #Spendedeinetrikotnummer mitgemacht. Das Geld kommt Vereinen und Amateurfußballern in Not zugute.
Anzeige

Die von Simon Zoller gemeinsam mit #GABFAF und dem FC PlayFair! ins Leben gerufene Corona-Hilfsaktion #Spendedeinetrikotnummer hat schon mehr als 15.000 Euro für den Amateurfußball gesammelt. Und es geht weiter!

Anzeige
Anzeige

Wenn es ernst wird, hält der Sport zusammen. Es ist einfach großartig: Ob Weltmeister, Nationalspieler, Kreisliga- oder Hobbykickerinnen- und kicker, ob Trainer, ehemalige Bundesligastars oder Spieler aus dem Ausland, TV-Sternchen oder Moderatoren, ob Handballer, Basketballer oder Politiker – Menschen aus allen Bereichen sind dabei, wenn es um eine gute Sache wie die Spendenaktion #Spendedeinetrikotnummer von Bochums Stürmer Simon Zoller gemeinsam mit der Amateurfußballinitiative #GABFAF und dem FC PlayFair!, Verein für Integrität im Profifußball, geht.

Fast 200 Einzelspender haben schon mitgemacht, auch ganze Vereine wie der der FC Süllbeck/Immensen. Und viele Prominente sind dem Aufruf gefolgt - etwa Jonas Hector, Roman Weidenfeller, Urs Meier, Wolff Fuss, André Breitenreiter, Simon Terodde, Cem Özdemir und Anna Kraft.

"Spende Deine Trikotnummer": Diese Promis unterstützen die Corona-Hilfsaktion. Mehr Infos auf gabfaf.de/trikotnummer

Promis wie beispielsweise Kommentator Wolff Fuss (von links), Politiker Cem Özdemir oder auch Nationalspieler Jonas Hector sind bei der Hilfsaktion #Spendedeinetrikotnummer mit dabei. Zur Galerie
Promis wie beispielsweise Kommentator Wolff Fuss (von links), Politiker Cem Özdemir oder auch Nationalspieler Jonas Hector sind bei der Hilfsaktion #Spendedeinetrikotnummer mit dabei. ©

#Spendedeinetrikotnummer - so bist du dabei!

Jeder, der den Fußball liebt und helfen will, kann seine Trikotnummer spenden – ganz egal, in welcher Liga, welchem Verein, welcher Firmen- oder Hobbytruppe man kickt.

So einfach geht es: Wer mitmachen will, muss nur ein Foto mit seiner Trikotnummer bei Instagram hochladen und den Hashtag #spendedeinetrikotnummer verwenden und/oder Zoller sowie seine Unterstützer verlinken (@simonzoller9, @gabfaf.amateurfussball, @fcplayfair).

Dazu spendet man einen Betrag in Höhe seiner Rückennummer, also beispielsweise 3 Euro für die Nummer drei – oder auch mit einer oder zwei Nullen dahinter, also 30 oder 300 Euro via Paypal: spendedeinetrikotnummer@fcplayfair.org (alternativ kann auch die Bankverbindung: FC PlayFair! e.V. - IBAN: DE25 6045 0050 0030 1894 89 - Verwendungszweck: #spendedeinetrikotnummer genutzt werden). So kann jeder dabei sein – vom Nachwuchs- oder Kreisligakicker bis zum Nationalspieler. Alle Infos unter gabfaf.de/trikot

Mehr von #GABFAF
Die Hilfsaktion, die Simon Zoller gemeinsam mit #GABFAF und dem FC PlayFair! angestoßen hat, wurde auch in den Medien aufgenommen. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat einige Reaktionen zusammengestellt. Zur Galerie
Die Hilfsaktion, die Simon Zoller gemeinsam mit #GABFAF und dem FC PlayFair! angestoßen hat, wurde auch in den Medien aufgenommen. Der SPORTBUZZER hat einige Reaktionen zusammengestellt. ©

Bewirb Dich um Unterstützung!

Dein Verein ist durch die Corona-Pandemie in Not geraten? Du oder jemand aus Deinem Verein steht wegen der Krise vor großen Problemen? Dann bewirb Dich auf gabfaf.de/trikotnummer um Unterstützung.

Wenn die Spendenbereitschaft weiterhin so groß ist, können wir vielen Vereinen und Privatpersonen helfen.