26. April 2020 / 21:57 Uhr

Corona-Lockerungen in Italien: Trainingsstart für Teams der Serie A am 18. Mai möglich

Corona-Lockerungen in Italien: Trainingsstart für Teams der Serie A am 18. Mai möglich

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der Serie A könnte schon bald wieder Training möglich sein.
In der Serie A könnte schon bald wieder Training möglich sein. © imago images/LaPresse
Anzeige

In Italien gibt es ab Mai erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Sie betreffen auch den Fußball.

Anzeige
Anzeige

Nach der Ankündigung zur Lockerung diverser Corona-Beschränkungen durch die italienische Regierung können die Klubs der Serie A am 18. Mai wieder das Training aufnehmen. Premierminister Giuseppe Conte hatte am Sonntagabend verkündet, dass im professionellen Mannschaftssport von diesem Datum an das Training wieder erlaubt sei. Die Serie A pausiert seit dem 9. März.

Mehr vom SPORTBUZZER

Zwölf Spieltage stehen in Italiens höchster Spielklasse noch aus. Möglicherweise wäre ein Neustart der Liga im Juni somit möglich. Im Individualsport könnten Athleten bereits vom 4. Mai an wieder mit dem Training beginnen.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Italien ist besonders hart von der Pandemie betroffen. Seit Februar wurden mehr als 26 600 Corona-Tote registriert. Insgesamt zählte der Zivilschutz fast 200 000 Menschen, die sich offiziell mit dem Sars-CoV-2-Erreger infiziert hatten.