02. Januar 2022 / 13:31 Uhr

Corona-Ausbruch bei Paris Saint-Germain: Klub bestätigt positives Testergebnis bei Lionel Messi

Corona-Ausbruch bei Paris Saint-Germain: Klub bestätigt positives Testergebnis bei Lionel Messi

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lionel Messi wechselte im Sommer vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain.
Lionel Messi wechselte im Sommer vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain. © IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Paris Saint-Germain wird vorerst auf Lionel Messi verzichten müssen. Der Superstar wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Auch der frühere Bayern-Profi Juan Bernat habe sich laut Klub-Angaben infiziert.

Beim französischen Top-Team Paris Saint-Germain sind Lionel Messi und Ex-Bayern-Profi Juan Bernat positiv auf Covid-19 getestet worden. Das teilte der Klub aus der Ligue 1 am Sonntag mit. Tags zuvor hatte PSG über fünf positive Ergebnisse informiert, allerdings keine Namen genannt.

Anzeige

Neben dem argentinischen Superstar und dem früheren Profi des deutschen Rekordmeisters aus München seien auch Nathan Bitumazala und Sergio Rico mit dem Coronavirus infiziert, hieß es nun. Die Spieler hätten sich in Isolation begeben. Ein weiterer Fall aus dem Betreuungspersonal wurde am Sonntag nicht bestätigt.

Zudem informierte PSG darüber, dass der verletzte Stürmer Neymar bis zum 9. Januar seine Rehabilitation in seiner brasilianischen Heimat fortsetzen und in etwa drei Wochen wieder trainieren werde.