16. Oktober 2020 / 14:26 Uhr

Corona! Spielabsage beim Brandenburgligisten Oranienburger FC

Corona! Spielabsage beim Brandenburgligisten Oranienburger FC

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Oranienburger FC
Aufgrund eines positiven Coronatests in der Mannschaft fällt das Heimspiel des Oranienburger FC gegen Preussen Eberswalde aus. © Matthias Schütt
Anzeige

Brandenburgliga: Die Kreisstädter haben das Ligaspiel gegen Preussen Eberswalde am Freitagmittag abgesagt. In der OFC-Mannschaft gibt es einen positiven Coronafall.

Anzeige

Oberhavel hat die erste Corona-bedingte Spielabsage der Saison 2020/21. In der Brandenburgliga musste der Oranienburger FC Eintracht sein Heimspiel gegen Preussen Eberswalde absagen, nachdem ein Spieler der Mannschaft positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Der Verein erhielt das Ergebnis am Freitagvormittag.

Anzeige

Dies bestätigte Ralf Leiskau, Presseverantwortlicher beim OFC. "Wir müssen jetzt abwarten. Die Mannschaft hat in der kommenden Woche erst einmal trainingsfrei", sagt Leiskau. Nun gilt es für den OFC, mit dem lokalen Gesundheitsamt zusammen zu arbeiten und die nächsten Schritte einzuleiten. "Das Allgemeinwohl steht an erster Stelle. Der Spieler ist symptomfrei, ihm geht es gut", äußert sich OFC-Trainer Enis Djerlek. "Er hat seit Montag nicht mehr mit der Mannschaft zusammen trainiert."

Mehr zur Brandenburgliga

Aufgrund der ungeraden Zahl an Teams in der Staffel haben die Oranienburger am Wochenende des 24./25. Oktobers regulär spielfrei und bestreiten planmäßig am Sonnabend, den 31. Oktober, das nächste Meisterschaftsspiel gegen den FC Eisenhüttenstadt. Nicht betroffen von der Corona-Absage ist das Spiel der zweiten OFC-Mannschaft in der Landesklasse Nord. Die Kreisstädter empfangen am Samstag (17.Oktober) um 13 Uhr Blau-Weiß Gartz auf dem Kunstrasenplatz.