23. Oktober 2020 / 15:37 Uhr

Corona-Verdachtsfall bei Bezirksligist SV Barnstorf: Spiel beim TSV Hillerse verlegt

Corona-Verdachtsfall bei Bezirksligist SV Barnstorf: Spiel beim TSV Hillerse verlegt

Benno Seelhöfer
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Spiel abgesagt: Beim SV Barnstorf gibt es einen Corona-Verdachtsfall. (ACHTUNG: Das Foto ist lediglich ein Symbolbild. Der/die abgebildete/n Spieler stehen nicht zwangsläufig im Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein.)
Spiel abgesagt: Beim SV Barnstorf gibt es einen Corona-Verdachtsfall. (ACHTUNG: Das Foto ist lediglich ein Symbolbild. Der/die abgebildete/n Spieler stehen nicht zwangsläufig im Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein.) © Boris Baschin
Anzeige

Ein Spieler des Bezirksligisten SV Barnstorf hatte Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person. Das Spiel beim TSV Hillerse wird deshalb sicherheitshalber verlegt.

Anzeige

Ein Spieler des Fußball-Bezirksligisten SV Barnstorf hatte Kontakt zu einer am Coronavirus erkrankten Person. Das Spiel beim TSV Hillerse (Sonntag, 14.30 Uhr) wurde deshalb verlegt. "Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme", betont SVB-Coach Angelo Allegrino. "Wir haben davon am Donnerstag erfahren und es direkt gemeldet."

Anzeige

Der betroffene Spieler habe sich bereits testen lassen. Allegrino hofft auf ein schnelles - und natürlich negatives Ergebnis -, damit er mit seinem Team schnellstmöglich wieder in den Spielbetrieb zurückkehren kann. Wann das Testergebnis vorliegt, ist noch offen.

"Ich möchte mich aus ausdrücklich noch beim TSV Hillerse bedanken", sagt Barnstorfs Coach. "Die Verantwortlichen haben der Spielverlegung ohne zu zögern zugestimmt, wir haben uns innerhalb von fünf Minuten geeinigt."