11. März 2020 / 14:00 Uhr

Liveticker: Die Auswirkungen von Corona auf den Sport – Geisterspiele, Absagen und Terminchaos

Liveticker: Die Auswirkungen von Corona auf den Sport – Geisterspiele, Absagen und Terminchaos

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das neuartige Coronavirus zieht auch in der Welt des Sports seine Kreise - der SPORTBUZZER gibt einen Überblick. 
Das neuartige Coronavirus zieht auch in der Welt des Sports seine Kreise - der SPORTBUZZER gibt einen Überblick.  © imago/Montage
Anzeige

Der erste "Geisterspieltag" der Bundesliga-Geschichte ist perfekt: Sämtliche Partien des 26. Spieltags werden ohne Zuschauer ausgetragen. Zudem wurde mit Timo Hübers von Hannover 96 der erste Profifußballer in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet. Die neuesten Entwicklungen im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Mit den ersten Geisterspielen der Bundesliga und der Angst vor schweren wirtschaftlichen Schäden treffen die Folgen der Corona-Krise den deutschen Sport immer härter. Hunderttausende Fans werden in den kommenden Wochen aus den Bundesliga-Stadien ausgesperrt, schon am heutigen Mittwoch muss das Rhein-Derby Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln ohne Zuschauer gespielt werden.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Inzwischen steht fest: Der komplette 26. Spieltag der Bundesliga am kommenden Wochenende wird ohne Zuschauer ausgetragen. Am Mittwoch hat RB Leipzig als letztes Heimteam bestätigt, dass die Partie gegen den SC Freiburg vor leeren Rängen stattfinden wird. Union Berlin hingegen hatte sich nach Rücksprache mit den örtlichen Behörden zunächst gegen einen Ausschluss der Öffentlichkeit für das Spiel gegen die Bayern in der Alten Försterei ausgesprochen. Dieser Plan ist nun aber vom Tisch, da das zuständige Bezirksamt am Mittwoch eine entsprechende Anordnung bekanntgab. Zudem hat Zweitligist Hannover 96 verkündet, dass mit Verteidiger Timo Hübers der erste Profifußballer in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Auch in anderen europäischen Ländern müssen Sportfans wegen der Ausbreitung des Coronavirus zunächst auf den Stadionbesuch verzichten. Österreich setzte die Spiele der 1. und 2. Fußball-Liga vorerst aus. In Italien und der Schweiz ruht der Ligen-Betrieb bis Anfang April. In Spanien, Portugal, Frankreich und Polen finden die Spiele der obersten Fußball-Liga vorerst ohne Zuschauer statt. Wie es weitergeht, ist unklar. Selbst eine Verlegung der EM im Sommer steht im Raum. Die Deutsche Eishockey Liga DEL wurde wegen des Coronavirus sogar abgebrochen. Es gibt in diesem Jahr keine Playoffs und damit auch keinen Meister.

Der SPORTBUZZER berichtet live über die neuesten Entwicklungen.

Der Ticker wird nicht richtig angezeigt? Dann klick hier!