27. Februar 2020 / 11:48 Uhr

Coronavirus im Kreis Heinsberg: Fußball-Verband stellt Spielbetrieb ein

Coronavirus im Kreis Heinsberg: Fußball-Verband stellt Spielbetrieb ein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Kreis Heinsberg wurden alle Fußballspiele nach einem Corona-Fall abgesagt.
Im Kreis Heinsberg wurden alle Fußballspiele nach einem Corona-Fall abgesagt.
Anzeige

Spielabsagen im Fußballkreis Heinsberg! Nach dem bestätigten Fall einer Coronavirus-Infektion in der nordrhein-westfälischen Kreisstadt setzt der Verband alle geplanten Partien am kommenden Wochenende ab.

Anzeige
Anzeige

Den Amateurfußballern des FC Wegberg-Beeck im Kreis Heinsberg wurde wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus der Trainings- und Spielbetrieb untersagt. Der Fußballkreis Heinsberg reagiert mit Blick auf den kommenden Spieltag bereits und sagt alle geplanten Partien im Amateurfußball ab.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Der Fußball-Verband Mittlerhein und seine Fußballkreise stehen in Kontakt mit den Behörden im Verbandsgebiet. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Menschen. Daher wird der FVM im Austausch mit den Behörden die Entwicklung weiter verfolgen und seine Vereine umgehend über eventuell weitere Entscheidungen informieren", teilte der Fußball-Verband Mittlerhein auf seiner Homepage mit.

Winter-Vorbereitung: Diese Sprüche sind echte Amateur-Klassiker!


Wir trainieren auch mit dem Ball: Die Winterpause ist vorbei, jetzt geht es für die Amateure in die Rückrunden-Vorbereitung. Wir zeigen die besten Sprüche. Zur Galerie
"Wir trainieren auch mit dem Ball": Die Winterpause ist vorbei, jetzt geht es für die Amateure in die Rückrunden-Vorbereitung. Wir zeigen die besten Sprüche. ©
Anzeige

Am Dienstag war bekannt geworden, dass ein aus dem Kreis an der niederländischen Grenze stammender Mann am Virus erkrankt ist. Er wird derzeit in der Universitätsklinik in Düsseldorf behandelt. Der FC Wegberg-Beeck reagierte und stellte den Trainingsbetrieb ein. "Wie die Stadt Wegberg gegenüber unserem Klub bestätigte, würden die Spiele und die entsprechenden Menschenansammlungen konträr zu den Bemühungen des Kreisgesundheitsamtes stehen, eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern", schreibt der Klub aus der Mittelrehinliga in einer Stellungnahme.

Bundesliga- und Zweitliga-Partien sollen stattfinden

Auf den Spielbetrieb in der Bundesliga soll das Coronavirus zunächst keine Auswirkungen haben. "Nach derzeitigem Stand gibt es keinen Hinweis darauf, dass die Begegnungen der Bundesliga und der 2. Bundesliga am Wochenende nicht wie geplant ausgetragen werden können", teilte die Deutsche Fußball Liga mit.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt