12. März 2020 / 16:57 Uhr

Coronavirus-Pandemie: Dresdner Sportgala und der Citylauf fallen aus

Coronavirus-Pandemie: Dresdner Sportgala und der Citylauf fallen aus

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Im Dresdner Kongresszentrum findet am Sonnabend keine Sportgala statt.
Im Dresdner Kongresszentrum findet am Sonnabend keine Sportgala statt. © Archiv/Stephan Lohse
Anzeige

Die Corona-Krise macht Austragung der Traditionsveranstaltungen am Wochenende unmöglich.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Die für den Samstagabend geplante Dresdner Sportgala im Kongresszentrum fällt aufgrund der Corona-Krise aus. Das erklärten die Stadt und der Stadtsportbund am Donnerstag in einer gemeinsamen Pressemitteilung. "Beide Seiten bedauern diese Absage sehr, sehen diese aber alternativlos, da die Sicherheit und Gesundheit der Gäste und Anwesenden des Galaabends oberste Priorität hat", heißt es in der Erklärung von Oberbürgermeister Dirk Hilbert und SSB-Präsident Lars-Detlev Kluger. In welcher Form die Bekanntgabe und Ehrung der Sieger der Dresdner Sportlerumfrage 2019 erfolgt, wird in den nächsten Tagen besprochen. Ursprünglich hatten Stadt und Stadtsportbund 970 Gäste ins Kongresszentrum am Elbufer eingeladen.

Mehr zum Sport in Dresden

Die Straßen in der Dresdner Innenstadt werden am Wochenende auch nicht wie ursprünglich geplant von Laufsportlern bevölkert sein. Die rasante Ausbreitung des Coronavirus veranlasste die Veranstalter vom Citylauf-Verein Dresden e.V. und der Laufszene Sachsen dazu, den 30. Dresdner Citylauf abzusagen. "Dies betrifft alle Laufbewerbe am Samstag und Sonntag", teilten die Veranstalter auf ihrer Homepage mit.