18. März 2020 / 16:58 Uhr

"Kick the Coronavirus away" - Zlatan Ibrahimovic startet Spendenaktion für italienische Krankenhäuser

"Kick the Coronavirus away" - Zlatan Ibrahimovic startet Spendenaktion für italienische Krankenhäuser

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zlatan Ibrahimovic unterstützt die Krankenhäuser im vom Coronavirus stark betroffenen Italien mit einer Spendenaktion.
Zlatan Ibrahimovic unterstützt die Krankenhäuser im vom Coronavirus stark betroffenen Italien mit einer Spendenaktion. © Getty Images
Anzeige

Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand sammelt mit einer Spendenaktion Geld für italienische Krankenhäuser und hat seine Fans und Teamkollegen dazu aufgerufen, sich zu beteiligen. Italien gehört zu den am stärksten vom Coronavirus betroffenen Ländern. 

Anzeige
Anzeige

Der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimovic vom AC Mailand hat seine Fans und Kollegen aufgerufen, das angesichts der Corona-Krise stark belastete Personal in den Krankenhäusern zu unterstützen. Zusammen mit anderen habe er eine Spendenaktion für die Krankenhausorganisation Humanitas in Italien gegründet, schrieb er auf Instagram.

Mehr vom SPORTBUZZER

Unter dem Motto "Kick the Virus away" möchte der Schwede auf der Plattform GoFundMe insgesamt eine Million Euro sammeln. "Italien hat mir immer so viel gegeben und in diesem dramatischen Moment möchte ich diesem Land, das ich liebe, noch mehr zurückgeben." Gemeinsam könne man nun Krankenhäusern, Ärzten und Krankenschwestern, "die jeden Tag selbstlos dafür arbeiten, unsere Leben zu retten, wirklich helfen. Denn heute sind wir diejenigen, die sie anfeuern! Lasst uns den Coronavirus rauschmeißen und das Match gewinnen."

Internationale Pressestimmen zum Corona-Stillstand: "Wir werden sogar den VAR vermissen"

Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! Zur Galerie
Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! ©
Anzeige

Italien gehört zu den am stärksten vom Coronavirus betroffenen Ländern. Nach offiziellen Angaben gab es am Dienstag rund 31.500 aktive Fälle der durch das Virus ausgelösten Krankheit Covid-19. Etwa 2.500 Menschen sind bislang gestorben. Auch Mailand ist als Hauptstadt der Lombardei besonders stark betroffen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt