10. April 2022 / 06:35 Uhr

Handy-Eklat bei ManUnited-Pleite: Cristiano Ronaldo entschuldigt sich bei Fan für "Ausraster"

Handy-Eklat bei ManUnited-Pleite: Cristiano Ronaldo entschuldigt sich bei Fan für "Ausraster"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Cristiano Ronaldo hat sich bei einem Fan für seinen Ausraster entschuldigt.
Cristiano Ronaldo hat sich bei einem Fan für seinen Ausraster entschuldigt. © 2022 Getty Images
Anzeige

Cristiano Ronaldo hat sich nach der Niederlage gegen den FC Everton zu einem Ausraster hinreißen lassen. Der Superstar von Manchester United schlug nach dem Spiel einem Fan das Handy aus der Hand. Inzwischen hat sich der 37-Jährige via Instagram bei dem Anhänger entschuldigt.

Superstar Cristiano Ronaldo hat sich nach der 0:1 (0:1)-Niederlage von Manchester United beim FC Everton für seinen "Ausraster" bei einem Fan entschuldigt. Der 37 Jahre alte Stürmer hatte – wie auf Fotos in den sozialen Medien zu sehen ist – einem Anhänger das Mobiltelefon aus der Hand geschlagen, als er aus Frust über die Pleite beim Abstiegskandidaten das Spielfeld im Goodison Park verließ.

Anzeige

"Ich möchte mich für meinen Ausraster entschuldigen und – falls es möglich ist – den Fan zum Besuch eines Spiels in Old Trafford einladen", teilte der Portugiese via Instagram mit. Er sehe seine Geste der Entschuldigung als "Zeichen von Fair Play und Sportsgeist".

Wie der Offensivspieler erklärte, sei es nie leicht, mit Gefühlen umzugehen. "Erst recht in schwierigen Situationen, so wie wir sie gerade erleben. Trotzdem müssen wir immer respektvoll bleiben, Geduld zeigen und all den jungen Menschen ein Vorbild sein, die dieses wunderschöne Spiel lieben", zeigte sich Ronaldo einsichtig. Manchester United untersucht den Vorfall. Als Tabellensiebter wird es nun für den englischen Rekordmeister immer enger mit der Qualifikation für den Europapokal.