22. Januar 2023 / 20:35 Uhr

Cristiano Ronaldo noch kein Faktor: Al-Nassr gewinnt bei erstem Liga-Auftritt von CR7

Cristiano Ronaldo noch kein Faktor: Al-Nassr gewinnt bei erstem Liga-Auftritt von CR7

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Cristiano Ronaldo hat am Sonntagabend sein Debüt für Al-Nassr gegeben.
Cristiano Ronaldo hat am Sonntagabend sein Debüt für Al-Nassr gegeben. © IMAGO/MB Media Solutions
Anzeige

Zu einem Debüt-Treffer sollte es nicht reichen – und doch setzte sich Cristiano Ronaldo mit seinem neuen Klub Al-Nassr in Saudi Arabien im Ligaspiel gegen Al-Ettifaq durch.

Superstar Cristiano Ronaldo hat ein erfolgreiches Debüt im Trikot von Al-Nassr gegeben. Der 37-jährige Portugiese führte seinen neuen Verein als Kapitän am Sonntag zu einem 1:0 (1:0) gegen Al-Ettifaq. Damit liegt Al-Nassr weiter an der Tabellenspitze in Saudi-Arabien. Ein Tor war Ronaldo im ersten Pflichtspiel aber nicht vergönnt, den Siegtreffer erzielte Talisca (31.). Ein Faktor in seinem Team war CR7 noch nicht wirklich. Der Angreifer arbeitete sich lange an der gut stehenden Defensive ab.

Anzeige

Ronaldo war im Winter zu Al-Nassr gewechselt, wo er einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieb. Medienberichten zufolge soll er inklusive Werbeeinnahmen umgerechnet rund 200 Millionen Euro pro Spielzeit bekommen.

Nachdem Ronaldo in den ersten beiden Ligaspielen noch eine Sperre aus England abgesessen hatte, war er am vergangenen Donnerstag in einem Testspiel einer kombinierten Auswahl von Ronaldos Klub und dem Rivalen Al-Hilal gegen den französischen Meister Paris Saint-Germain erstmals zum Einsatz gekommen. Trotz zweier Tore des Portugiesen hatte sich aber PSG mit Weltmeister Lionel Messi am Ende 5:4 durchgesetzt.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis