21. April 2019 / 11:52 Uhr

Transfergerüchte um Cristiano Ronaldo: Juventus-Star spricht Klartext

Transfergerüchte um Cristiano Ronaldo: Juventus-Star spricht Klartext

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Cristiano Ronaldo feierte am Samstag seine erste Meisterschaft mit Juventus Turin
Cristiano Ronaldo feierte am Samstag seine erste Meisterschaft mit Juventus Turin © (c) AP
Anzeige

Nach dem Gewinn der italienischen Meisterschaft lässt Cristiano Ronaldo keine Frage zu seiner Zukunft offen. Der fünfmalige Weltfußballer bestätigt mit seinen Plänen Juventus Trainer Massimiliano Allegri.

Anzeige
Anzeige

Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat sich nach dem Gewinn seiner ersten italienischen Meisterschaft klar zu Juventus Turin bekannt und sämtlichen Gerüchten um einen Transfer im Sommer einen Riegel vorgeschoben. "Meine Zukunft?", sagte der Portugiese nach dem Triumph am DAZN-Mikrofon: "Ich werde nächstes Jahr zu 1000 Prozent bei Juventus sein. Ich bin sehr glücklich, dass wir die Meisterschaft und den Supercup gewonnen haben." Neben dem Scudetto holte der Portugiese auch schon Meisterschaften in England (drei mit Manchester United) und Spanien (zwei mit Real Madrid). Er ist der bisher einzige Spieler, dem dies gelang.

Mehr vom SPORTBUZZER

Zuletzt war in italienischen Medien darüber spekuliert worden, dass Ronaldo den italienischen Rekordmeister aufgrund des frühen Ausscheidens in der Champions League nach nur einer Saison wieder verlassen könnte. Juve-Trainer Massimilliano Allegri hatte jedoch schon vor dem Bekenntnis seines Superstars keine Zweifel daran, dass der 34-Jährige in Turin bleiben wird: "Er ist enttäuscht, wie jeder andere auch, aber ruhig. Er ist die Zukunft von Juventus. Er hat sich dieses Jahr gut geschlagen und wird auch nächstes Jahr tolle Dinge verrichten."

25 ehemalige Spieler von Juventus Turin - und was sie heute machen

Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der Alten Dame spielten - und was sie heute machen.   Zur Galerie
Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der "Alten Dame" spielten - und was sie heute machen.   ©
Anzeige

Juventus war in der Champions League schon im Viertelfinale an Ajax Amsterdam gescheitert. Angeführt von Ronaldo, der im vergangenen Sommer für 117 Millionen Euro von Real Madrid verpflichtet worden war und einen Vertrag bis 2022 unterschrieb, wollte man in dieser Saison eigentlich ein Wörtchen um den Titel mitreden.

Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo - Wer ist besser? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt