21. Oktober 2019 / 11:55 Uhr

Crowder angeschlagen: flippos verlieren klar in Marburg

Crowder angeschlagen: flippos verlieren klar in Marburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Größtes Handicap bei den flippo Baskets Göttingen war, dass Spielmacherin Jennifer Crowder (rechts) wegen Rückenbeschwerden nicht voll belastbar war.
Größtes Handicap bei den flippo Baskets Göttingen war, dass Spielmacherin Jennifer Crowder (rechts) wegen Rückenbeschwerden nicht voll belastbar war. © Swen Pförtner
Anzeige

Nach vier knappen Spielen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen haben die flippo Baskets BG 74 Göttingen am Sonntag die erste klare Entscheidung hinnehmen müssen. Das Team von Headcoach Goran Lojo verlor beim BC Pharmaserv Marburg mit 57:83 (32:46).

Anzeige

Die flippo Baskets BG 74 Göttingen haben am Sonntag in der Damenbasketball-Bundesliga eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen. Das Team von Headcoach Goran Lojo verlor beim BC Pharmaserv Marburg mit 57:83 (32:46).

Größtes Handicap bei den flippo Baskets war, dass Kapitänin und Spielmacherin Jennifer Crowder wegen Rückenbeschwerden nicht voll belastbar war. Sie stand statt sonst mehr als 30 nicht mal zehn Minuten auf dem Court.

Und doch gelang der Start in die Begegnung. Nach vier Minuten hielten die flippo Baskets beim 5:5 noch gut mit. Doch dann riss der Faden im Spiel und Marburg konnte sich immer weiter absetzen. Schon nach dem ersten Viertel lag das Team von Bundestrainer Patrick Unger mit 26:14 vorn. Bis zur Halbzeitpause vergrößerten die Gastgeberinnen diesen Vorsprung auf 14 Punkte.

Nach dem Seitenwechsel blieben die flippo Baskets zunächst dran, mussten dann aber einen Lauf der Gastgeberinnen hinnehmen. So fiel das Ergebnis am Ende deutlich aus. Zumal die Trefferquote mit lediglich 33 Prozent erneut unter den eigenen Ansprüchen lag (nur 23 von 64 Würfen fanden den Weg ins Ziel).

Das machten die Gastgeberinnen weitaus besser. Auch bei den Rebounds waren die flippo Baskets mit 35:44 deutlich unterlegen. Effektivste Spielerin der Marburgerinnen war Marie Berthold mit zwölf Punkten und elf Rebounds. Bei den flippo Baskets stachen Megan Mullings und Cayla Mc Morris mit jeweils 17 Zählern heraus.

flippo Baskets BG 74: Ivana Blazevic (4 Punkte, 5 Rebounds, - Assist, - Steals), Meike Oevermann, Marika Fengkohl (-. -, -,2), Jennifer Crowder (-, -, 1, 1), Jill Morton (14. 2. -. 3), Sandra Azinovic (2 2,5, 3), Vasiliki Karambatsa (3, 3, -, -), Megan Mullings (17, 7, -, -), Cayla McMorris (17, 0, 3, 3), Fenja Keune.

Mehr vom Sport in der Region

Von afu/r