11. Mai 2021 / 17:04 Uhr

Crowdfunding-Aktion für Rasenplatzsanierung: Der SSC Phoenix Kisdorf gibt G(r)as!

Crowdfunding-Aktion für Rasenplatzsanierung: Der SSC Phoenix Kisdorf gibt G(r)as!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Rasenplätze des SSC Phoenix Kisdorf sollen saniert werden
Die Rasenplätze des SSC Phoenix Kisdorf sollen saniert werden © Foto: SSC Phoenix Kisdorf/hfr
Anzeige

Am vergangenen Montag startete die Crowdfunding-Aktion der Segeberger, die insgesamt 24 Tage lang läuft

Anzeige

Mit einem neuen Projekt möchte der SSC Phoenix Kisdorf die Finanzierung der Rasenplatzsanierung in diesem Jahr bestreiten. Pandemiebedingt fehlen dem Verein Einnahmen, die die letzten Jahre für die Rasensanierung der 14.000 qm großen Fußballplatzflächen aus eigener Kraft aufgebracht werden konnten. Auch von professioneller Seite wird dringend zu einer Sanierung der Fußballplätze (siehe Bild) in Kisdorf geraten. Nun hat der Kisdorfer Verein ein Crowdfunding Projekt ins Leben gerufen, bei dem sich alle – ob Mitglied, Sponsor, Elternteil, Freunde oder Fans des Vereins – beteiligen können.

Anzeige

#SupportYourSport-Fördertopf vom DOSB als zusätzliche Unterstützung: Ab einer Spende von mindestens 10€ zusätzlich jeweils 20€ on top

Das Prinzip ist, dass aus vielen kleinen finanziellen Beiträgen eine große Summe erreicht werden soll, die am Ende zur Finanzierung des Projektzieles ausreicht. Der SSC Phoenix Kisdorf möchte so die erforderliche Summe erzielen, die in diesem Jahr für die Rasenplatzsanierung aufgebracht werden muss. Ab einem Betrag von mindestens 10€ erhält der Verein zusätzlich sogar einen Zuschuss von 20€ vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) einmalig pro Unterstützer. So erhofft sich der SSC Phoenix Kisdorf, noch eher zum Ziel zu kommen. Sollte die angesetzte Zielsumme nicht erreicht werden, erhalten alle Spender ihr Geld zurück und die Rasenplatzsanierung kann nicht wie geplant durchgeführt werden, sondern nur erheblich eingeschränkt.

SSC Phoenix Kisdorf lockt Spenderinnen und Spender mit attraktiven Prämien

„Wir sind nach so langer Zeit ganz heiß darauf, gemeinsam als Verein in eine erfolgreiche neue Saison zu starten. Für den Restart 2021 wollen wir beste Bedingungen schaffen und unseren geliebten Plätzen die nötige Pflege gönnen“, so Axel Rübner, Leiter des Projektteams und Kassenwart des SSC Phoenix Kisdorf. Um ihren Helfern auch etwas zurückzugeben, nutzt der Verein eine Plattform, auf der alle Unterstützer die Möglichkeit haben, neben einer einfachen Geldspende auch attraktive Prämien zu erwerben. Von immateriellen Prämien wie Müllsammelaktionen, über Artikel des vereinseigenen Fanshops, bis hin zu Einkaufsgutscheinen von namhaften Sponsoren des Vereins kann man zu verschiedenen Beträgen aus einer Vielzahl von Prämien auswählen. Das Prinzip ist einfach: Gemeinsam für die Gemeinschaft. Mit einer Laufzeit von 24 Tagen startete das Projekt am Montag, den 10.05.2021 und ist unter diesem Link zum Stöbern und Mitspenden zu finden. Unter diesem Link können sich Interessierte, die vielleicht noch nicht ganz recht wissen, was es mit dem Projekt auf sich hat, zusätzlich ein kurzes Erklärvideo anschauen.