03. November 2019 / 18:03 Uhr

"Da hat die Mannschaft komplett gepennt" – Potsdamer Kickers verlieren Verfolgerduell gegen den VfL Nauen

"Da hat die Mannschaft komplett gepennt" – Potsdamer Kickers verlieren Verfolgerduell gegen den VfL Nauen

Emil Lauer
Märkische Allgemeine Zeitung
<b>Niclas Donatz (Potsdamer Kickers):</b> Der Youngster war mit seinen drei Treffern hauptverantwortlich für den 4:2-Erfolg beim Teltower FV. Es waren seine Saisontreffer zwei bis vier.
Der Führungstreffer von Niclas Donatz reichte den Potsdamer Kickers nicht zum Sieg gegen den VfL Nauen aus. © Benjamin Feller
Anzeige

Landesklasse West: Bei einer umkämpften Partie haben die Potsdamer trotz eines gegnerischen Eigentors das Nachsehen.

Anzeige
Anzeige

Potsdamer Kickkers – VFL Nauen 2:3 (1:2). Tore: 1:0 Niclas Donatz (6.), 1:1 Moritz Klimanski (19.), 1:2 Sebastian Luczka (29.), 2:2 Rene Kalbitz (81.,Eigentor), 2:3 Emmanuel Munachiso Nkemakolam (82.). Gelb-Rote Karte: Felix Elsasser (Potsdam, 90.) Zuschauer: 30.

Nachdem man noch nach dem letzten Spieltag auf Platz drei stand, müssen sich die Potsdamer Kickers jetzt mit dem fünften Tabellenplatz begnügen. "Es war ein sehr intensives Spiel von beiden Seiten. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen", sagt Kickers-Trainer Thomas Welskopf. "Nach dem 1:0 hatten wir die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, haben aber leider nur den Pfosten getroffen." Anschließend habe ein unberechtigter Freistoß den Ausgleich bescherrt. Zehn Minuten später fiel dann auch das Führungstor für Nauen.

Aktuelles aus der Landesklasse West

"In der zweiten Halbzeit waren wir optisch auf jeden Fall überlegen. Dann kam das 2:2 durch ein Eigentor und es war alles offen", erklärt Welskopf. Nur eine Minute später folgte der erneute Rückstand. "Da hat die Mannschaft komplett gepennt. Unser Torhüter rutscht dann auch noch aus und der Gegner hat so auch keine Probleme mehr."

Am Ende kam es noch zur Rudelbildung, wo die Schiedsrichter für Welskopf keine besonders glückliche Figur abgaben. "Entweder gibst du allen Beteiligten Rot oder nichts. Gelb bringt da nichts. Und da einer von uns schon verwarnt war, musste der halt runter." Insgesamt seien die kniffligen Situationen alle pro Nauen gefällt worden.

Potsdamer Kickers: Aurin – Elke, Teichmann (78. Nwosu), Brunzlow, Mühle – Schneider, Elsasser, Schuchardt, Müggenburg – Fahrenkrug (65. Taubert), Donatz.

Die Brandenburger "Bilder der Woche" der Saison 2019/20.

KW 48: Geraucht hat es vor dem Anpfiff auch in Berge, bei der Partie zwischen Germania und Blau-Gelb Falkensee. Die Fans der Hausherren, die im ganzen Fußballkreis für ihre gute Stimmung bekannt sind, wollten ihre Mannschaft wohl noch einmal extra einheizen vor der Partie gegen den Spitzenreiter der Kreisoberliga. Gebracht hat es am Ende nichts. Durch einen Treffer von Nico Krüger verloren die Berge-Kicker die Partie mit 0:1 (77.) Zur Galerie
KW 48: Geraucht hat es vor dem Anpfiff auch in Berge, bei der Partie zwischen Germania und Blau-Gelb Falkensee. Die Fans der Hausherren, die im ganzen Fußballkreis für ihre gute Stimmung bekannt sind, wollten ihre Mannschaft wohl noch einmal extra einheizen vor der Partie gegen den Spitzenreiter der Kreisoberliga. Gebracht hat es am Ende nichts. Durch einen Treffer von Nico Krüger verloren die Berge-Kicker die Partie mit 0:1 (77.) ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN