23. Juni 2019 / 11:05 Uhr

Offiziell: Neymar-Kumpel Dani Alves verlässt PSG - "Alles hat ein Ende"

Offiziell: Neymar-Kumpel Dani Alves verlässt PSG - "Alles hat ein Ende"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dani Alves, guter Freund von Superstar Neymar, verlässt den französischen Klub Paris Saint-Germain.
Dani Alves, guter Freund von Superstar Neymar, verlässt den französischen Klub Paris Saint-Germain. © Getty
Anzeige

Schlechte Nachrichten für PSG-Superstar Neymar: Sein Kumpel Dani Alves hat offiziell seinen Abschied von Paris Saint-Germain verkündet. Wohin der Brasilianer wechselt, ist noch unklar. 

Anzeige
Anzeige

Nach zwei Jahren verlässt Außenverteidiger Dani Alves Paris Saint-Germain. Das gab der 36-Jährige in einem Instagram-Post bekannt. Wohin es den Abwehrspieler nach Ende seines noch bis zum 30. Juni laufenden Vertrages ziehen wird, ist noch unbekannt.

Mehr zu PSG

Alves war im Sommer 2017 ablösefrei von Juventus Turin zum französischen Serienmeister gewechselt. Wenige Wochen später folgte der mit dem Brasilianer befreundete Neymar, der nun ebenfalls mit einem Transfer in Verbindung gebracht wird. Nach Angaben der Mundo Deportivo soll der 27-Jährige in Paris unglücklich sein und seinen Abschied vom FC Barcelona bereuen.

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. © imago
Anzeige

"Heute schließe ich einen weiteren Kreislauf in meinem Leben, einen Kreislauf des Sieges, des Lernens und der Erfahrungen“, schrieb Alves in einem Instagram-Post und betonte: "Ich möchte der PSG-Familie für die Möglichkeit danken, gemeinsam eine Seite in der Geschichte dieses Klubs erstellt zu haben. Im Leben hat alles einen Anfang, ein Mittel, ein Ende und heute ist die Zeit gekommen, diesen letzten Punkt hier zu setzen.“

View this post on Instagram

Hoje fecho mais um ciclo na minha vida, um ciclo de vitória, de aprendizados e de experiências. Gostaria de agradecer a família PSG pela oportunidade de juntos construir uma página na história desse clube. Gostaria de agradecer a todos e sobre tudo ao staff pelo carinho, pelo respeito, pela cumplicidade demostrada desde o primeiro dia... vocês fazem esse clube um pouco mais especial. Foram dois anos de resiliência e reinventares contínuos para cumprir com a minha missão, porém na vida tudo tem um começo, um meio, um final e hoje chegou o momento de colocar esse ponto final aqui. Peço-lhes desculpas se em algum momento não estive a altura, peço-lhes desculpas se em algum momento cometir alguma falha, apenas tentavam dá o meu melhor. Obrigado a todos os companheiros pelos momentos vividos, pelas risadas juntos, pelos enfados também que vossos espíritos preguiçosos me fizeram passar.🤣🤪 Se vocês um dia me recordarem, que seja como o GOOD CRAZY de cada dia, com um belo sorriso no rosto, com uma energia pura de alma, como um profissional trabalhador e compromissado com os objetivos.... como alguém que apenas quis que vocês fossem melhores a cada dia e que tentou fazê-los entender o verdadeiro significado da palavra equipe. “Um grande abraço a todos e espero que não sintam muita falta das minhas loucuras🤣😂😆” Com muito carinho GoodCrazy!! #GoodCrazyMood🤪

A post shared by DanialvesD2 My Twitter (@danialves) on

Dani Alves bei Copa América

Der Brasilianer hat in zwei Jahren beim Klub 73 Pflichtspiele erzielte und dabei 26 Scorer-Punkte gesammelt. Aktuell weilt der Abwehrspieler mit der Nationalmannschaft bei der Copa América, wo die Selecao am Samstag den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen konnte.

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt