07. November 2018 / 10:56 Uhr

Daniel Franziskus hofft auf Blitz-Comeback beim Ex-Klub

Daniel Franziskus hofft auf Blitz-Comeback beim Ex-Klub

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Lübecks Torjäger: Daniel, der heilige  Franziskus trifft hier zum 2:0 gegen den FC St. Pauli II.
Lübecks Torjäger: Daniel, "der heilige"  Franziskus trifft hier zum 2:0 gegen den FC St. Pauli II. © Agentur 54°
Anzeige

Die Zeit rennt: Den besten Torjäger des VfB Lübeck plagt vor Partie beim VfB Oldenburg noch eine Zerrung

Anzeige
Anzeige

Fünf Trainingseinheiten bleiben Daniel Franziskus, um für das nächste Auswärtsspiel bei seinem Ex-Klub VfB Oldenburg (So., 14 Uhr) fit zu werden. Beim jüngsten 2:0 beim Stadtteilnachbarn, Aufsteiger und Tabellenletzten VfL Oldenburg fehlte der beste Torjäger von Regionalligist VfB Lübeck (elf Saisontreffer) aufgrund einer Zerrung.

Daniel Franziskus in Bildern

Daniel Franziskus jubelt nach einem Tor gegen den SC Weiche Flensburg 08. Zur Galerie
Daniel Franziskus jubelt nach einem Tor gegen den SC Weiche Flensburg 08. ©
Anzeige

Gestern stand „der heilige“ Franziskus erstmals wieder auf dem Platz, allerdings mit einem angepassten Pensum unter Aufsicht der Physiotherapeuten. „Wir sind guter Dinge, dass er bis Sonntag topfit ist“, sagt VfB-Trainer Rolf Landerl. „Ohne Emotionen gesprochen, dass wir bei seinem Ex-Klub spielen, ist Daniel ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft.“ Heute wird einmal - um 16 Uhr - an der Lohmühle trainiert.

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt