28. Dezember 2018 / 18:18 Uhr

Darts-WM: James Wade scheitert im Achtelfinale – kein Duell mit van Gerwen

Darts-WM: James Wade scheitert im Achtelfinale – kein Duell mit van Gerwen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
James Wade ist bei der Darts-WM überraschend früh ausgeschieden.
James Wade ist bei der Darts-WM überraschend früh ausgeschieden. © Getty
Anzeige

Der formstarke Europameister James Wade ist bei der Darts-WM in London überraschend bereits im Achtelfinale ausgeschieden.

Anzeige

Alle Sieger der PDC Darts-WM

<b>Phil Taylor</b>: 14 Titel bei der PDC Darts-WM (1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2009, 2010, 2013) Zur Galerie
Phil Taylor: 14 Titel bei der PDC Darts-WM (1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2009, 2010, 2013) ©

Darts-Europameister James Wade ist bei der WM in London überraschend schon im Achtelfinale ausgeschieden. Der Engländer unterlag am Freitag seinem Landsmann Ryan Joyce in einer hart umkämpften Partie mit 3:4 und verpasste damit ein Viertelfinale gegen den Weltranglisten-Ersten Michael van Gerwen. Wade galt vor der WM wegen seiner guten Form als einer der heißesten Anwärter auf den Titel, verpasste gegen Joyce aber mehrere Matchdarts.

Für den 33 Jahre alten Außenseiter Joyce geht es schon am Samstag in der Runde der letzten acht gegen Topfavorit van Gerwen weiter. Er hatte zuvor in Simon Whitlock einen weiteren Top-10-Spieler besiegt. Deutsche Spieler sind beim wichtigsten Turnier des Jahres in der britischen Hauptstadt nicht mehr dabei.