19. Dezember 2018 / 19:09 Uhr

Darts-WM: Sport1 schmeißt TV-Experten Gordon Shumway raus

Darts-WM: Sport1 schmeißt TV-Experten Gordon Shumway raus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gordon Shumway wird nicht länger von der Darts-WM berichten. 
Gordon Shumway wird nicht länger von der Darts-WM berichten.  © imago/Hartenfelser
Anzeige

Darts-Experte Gordon Shumway wird nicht länger für "Sport1" von der Darts-WM im Ally Pally berichten. Dies gab der TV-Sender am Mittwochabend bekannt. Was ist der Grund dafür? 

Anzeige

Seine Aussagen haben ihn den Job gekostet. Wie der TV-Sender Sport1 am Mittwochabend via Twitter bekanntgab, wird Gordon Shumway nicht länger für den Sender als Experte bei der aktuell laufenden Darts-WM auftreten.

Anzeige

"Sport1 hat sich dazu entschlossen, Gordon Shumway ab sofort nicht weiter als Experten und Co-Kommentator einzusetzen", ist auf Twitter zu lesen: "Grundsätzlich werden die Übertragungen auch im Nachgang fortlaufend von der Redaktion inhaltlich beurteilt, das gilt selbstverständlich auch für diese Darts-Weltmeisterschaft und das entsprechende On-Air-Personal."

Mehr zur Darts-WM

Alle Sieger der PDC Darts-WM

<b>Phil Taylor</b>: 14 Titel bei der PDC Darts-WM (1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2009, 2010, 2013) Zur Galerie
Phil Taylor: 14 Titel bei der PDC Darts-WM (1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2009, 2010, 2013) ©

Für eine Nachfolge ist bereits gesorgt: "Die weiteren Übertragungen der Darts-WM werden natürlich weiterhin kompetent und unterhaltsam von unserem hochkarätigen On-Air-Team begleitet. Neben Moderator Sascha Bandermann kommentiert nach wie vor Basti Schwele. Dazu werden wir – wie bereits bei vergangenen Darts-Turnieren – wechselnde Experten als Co-Kommentator einsetzen. Den morgigen Donnerstag begleitet als Experte der Geschäftsführer des europäischen Darts-Verbandes PDC Europe, Werner von Moltke. Am kommenden Freitag, Samstag und Sonntag wird der deutsche Darts-Spieler Kevin Münch als Experte im Einsatz sein."

Doch weshalb ist Shumway überhaupt raus?

Am Montagabend leistete er sich einen heftigen Fehltritt. Bei der Darts-WM in London trat die Russin Anastassija Dobromyslowa gegen den Engländer Ryan Joyce an. Gleich zum Start sagte Shumway: „Man darf schmunzeln, wie Ryan Joyce hier jetzt gleich mit dieser Situation umgeht.“ Und weiter: „Gibt es für die Dame ein Mittel, Ryan Joyce zu schlagen? Vielleicht die Klamottenwahl.“

Und er setzte noch einen drauf: „Ich bin kein Freund von diesem Zirkus. Ich weiß nicht, was das soll, zwei Damen bei einem professionellen Darts-Turnier mit aufzunehmen? Warum nur zwei? Ich finde es keine gute Idee. Wenn man den Damen eine Plattform geben möchte, dann kann man das anders tun. Dann kann man ihnen eine eigene Turnierserie geben. Bei Bayern München spielt auch keine Frau im Team. Wir wissen ja, Darts ist ein mentales Spiel. Und Männer werden wahrscheinlich immer ein Problem haben, gegen Frauen zu spielen.“