03. Dezember 2019 / 13:44 Uhr

Das ist das Teilnehmerfeld des 21. R+V Hallenmasters des FC Kremmen

Das ist das Teilnehmerfeld des 21. R+V Hallenmasters des FC Kremmen

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Der SV Altlüdersdorf sicherte sich bei der Jubiläumsauflage des Kremmener Traditionsturniers nach neun Jahren wieder den Titel.
Feierten den Sieg beim 20. R+V Hallenmasters des FC Kremmen: Die Kicker des SV Altlüdersdorf. © Robert Roeske
Anzeige

Hallenfußball: Das Kremmener Hallenturnier findet am 18. Januar 2020 statt.

Anzeige
Anzeige

Am 18. Januar geht das R+V Hallenmasters in der Stadtparkhalle Kremmen in die 21. Auflage. Das Teilnehmerfeld reicht in diesem Jahr von der Brandenburg- beziehungsweise Thüringenliga (SV Altlüdersdorf, TuS Sachsenhausen, Wismut Gera) bis zur Kreisoberliga um Gastgeber FC Kremmen. Ebenfalls teilnehmen werden die Landesligisten FC 98 Hennigsdorf und der BSC Fortuna Glienicke. Mit dem SV Eintracht Alt Ruppin und dem VfL Nauen gibt es noch dazu zwei Teilnehmer aus der Landesklasse West. Ab 16 Uhr rollt der Ball und es wird der Nachfolger von Titelverteidiger SV Altlüdersdorf gesucht. Der Eintritt für das Hallenturnier und anschließender Disko kostet 7 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Teilnehmerfeld im Überblick

SV Altlüdersdorf (Brandenburgliga / Titelverteidiger)

TuS 1896 Sachsenhausen (Brandenburgliga)

BSG Wismut Gera (Thüringenliga)

BSC Fortuna Glienicke (Landesliga Nord)

FC 98 Hennigsdorf (Landesliga Nord)

Eintracht Alt Ruppin (Landesklasse West)

VfL Nauen (Landesklasse West)

FC Kremmen (Kreisoberliga)

Wann die Gruppen ausgelost werden, steht noch nicht fest. Der FC Kremmen wird die Auslosung per Livevideo auf seiner Facebookseite übertragen.

Schnappschüsse vom 20. Kremmener Hallenmasters

Der SV Altlüdersdorf sicherte sich bei der Jubiläumsauflage des Kremmener Traditionsturniers nach neun Jahren wieder den Titel. Der Oberligist setzte sich im Endspiel gegen den TuS Sachsenhausen durch und verhinderte so den Titel-Hattrick des Brandenburgligisten. Zur Galerie
Der SV Altlüdersdorf sicherte sich bei der Jubiläumsauflage des Kremmener Traditionsturniers nach neun Jahren wieder den Titel. Der Oberligist setzte sich im Endspiel gegen den TuS Sachsenhausen durch und verhinderte so den Titel-Hattrick des Brandenburgligisten. © Robert Roeske
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN