06. Januar 2020 / 17:38 Uhr

Das ist der Winterfahrplan von Turbine Potsdam

Das ist der Winterfahrplan von Turbine Potsdam

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freier Fotograf
Kurz vor dem Bundesligastart im Sommer testete Turbine Potsdam (blaue Trikots) noch gegen Sparta Prag. Anfang Februar gibt es ein erneutes Duell. © Rene Teichmann
Anzeige

Frauen-Bundesliga: Die Hinrunde hat der 1. FFC Turbine Potsdam auf Tabellenrang fünf abgeschlossen.

Anzeige
Anzeige

Für den 1. FFC Turbine Potsdam hat am Montag mit dem Trainingsauftakt das Fußball-Jahr 2020 begonnen. Bis zum Rückrundenstart am 16. Februar im Karl-Liebknecht-Stadion gegen den 1. FC Köln bleiben den Turbinen gut sechs Wochen Vorbereitungszeit. Fünf Testspiele sowie der 8. Internationaler AOK Turbine Hallencup sind Teil des Winterfahrplans.

In Bildern: Turbine Potsdam startet in die Vorbereitung zur Rückrunde 2020

Sara Agrez (l.) im Gespräch mit Marie Höbinger beim Wintertrainingsauftakt 2020 im Stadion Luftschiffhafen am Montagabend. Zur Galerie
Sara Agrez (l.) im Gespräch mit Marie Höbinger beim Wintertrainingsauftakt 2020 im Stadion Luftschiffhafen am Montagabend. © Jan Kuppert
Anzeige

Am Mittwoch, dem 15. Januar, steht um 17 Uhr das erste Testspiel gegen Fortuna Hjörring an, der Austragsort ist jedoch noch offen. Zwei Tage später (18 Uhr) gastiert der polnische Spitzenklub KKPK Medyk Konin im Sportforum Waldstadt. Zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit den Däninnen aus Hjörring kommt es bereits am 18. und 19. Januar zum 8. Internationalen Turbine Hallencup – die Fortuna und der Gastgeber wurden erst kürzlich in die gleiche Vorrundengruppe gelost.

Aktuelles von Turbine

Am 24. Januar (Freitag, 18.30 Uhr) sind die Bundesliga-Kickerinnen dann zu einem Testspiel bei der männlichen U17 von Stahl Brandenburg zu Gast, ehe am folgenden Wochenende die Testspielreise nach Prag ansteht. Die fast schon zur Tradition gewordenen Vergleiche mit Sparta und Slavia gehen auch in diesem Jahr über die Bühne. Am 1. Februar (Samstag, 16 Uhr) wartet der amtierende Meister Sparta, am Sonntag (14 Uhr) geht es gegen den derzeitigen Tabellenführer Slavia.

In Fotos: Das war die Weihnachtsfeier 2019 des 1. FFC Turbine Potsdam.

Adrijana Mori, Dina Orschmann, Viktoria Schwalm und Johanna Elsig (v.l.) kamen in eleganter Abendrobe. Zur Galerie
Adrijana Mori, Dina Orschmann, Viktoria Schwalm und Johanna Elsig (v.l.) kamen in eleganter Abendrobe. © Saskia Nafe
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN