11. Juli 2019 / 10:36 Uhr

Das sind die Partien der ersten Kreispokal-Runde in Oberhavel/Barnim

Das sind die Partien der ersten Kreispokal-Runde in Oberhavel/Barnim

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Steffen Misdziol (l.) und der neue Pokal-Chef Bernd Jünemann (M.) wachten über die Pokal-Auslosung, die TuS Sachsenhausen-Betreuer Erhard Bremer (r.) am Donnerstag vornahm.
Steffen Misdziol (l.) und der neue Pokal-Chef Bernd Jünemann (M.) wachten über die Pokal-Auslosung, die TuS Sachsenhausen-Betreuer Erhard Bremer (r.) am Donnerstag vornahm. © Christoph Brandhorst
Anzeige

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Am Donnerstagvormittag werden in Oranienburg die Partien der 1. Hauptrunde des Kreispokals der Männer sowie die der Vorrunde im Frauen-Wettbewerb ausgelost. Der SPORTBUZZER hat alle Begegnungen im Überblick.

Anzeige
Anzeige

Die 1. Pokalrunde eröffnet traditionell die Saison im Fußballkreis Oberhavel/Barnim. In diesem Jahr wird am 10./11. August um den Einzug in die 2. Runde gekämpft. Wer trifft auf wen? Diese Frage wird am Donnerstagvormittag ab 11 Uhr in Oranienburg beantwortet, wo die Begegnungen der Auftaktrunde ausgelost werden. Außerdem werden die Paarungen der Pokal-Vorrunde der Frauen ermittelt.

Eine Änderung gab es vorab in der Zuständigkeit für den Pokalwettbwerb der Männer im Spielausschuss des Fußballkreises Oberhavel/Barnim. Der Veltener Bernd Jünemann ist nun für den Männer-Kreispokal verantwortlich. Er hat diese Aufgabe von Spielausschuss-Chef Steffen Misdziol übernommen, der aber weiter kommissarisch den Pokalwettbewerb der Frauen betreut.

Frauen-Vorrunde, 18. August

SG Mildenberg - Birkenwerder BC

SpG Ladeburg/Eberswalde - Forst Borgsdorf II

Lok Eberswalde - SG Wandlitz/Basdorf

Männer, 1. Runde:

  • die Landesklasse-Mannschaften haben ein Freilos
  • bis auf die SG Storkow, die per Losentscheid gegen den 1. FC Finowfurt den Kürzeren zogen, haben auch alle Kreisoberligisten ein Freilos für die erste Runde

Badingen - Wandlitz II

Beetz/Sommerfeld - TuS Sachsenhausen III

Bredereiche - Häsen

Burgwall - FC Kremmen II

SV Fürstenberg II - Rot-Weiß Flatow

FSV Germendorf II - Grün-Weiß Bergfelde II

Fortuna Grüneberg II - SG Mildenberg II

FSV Hohenbruch - Löwenberger SV

SC Klein-Mutz - SG Storkow

Löwenberger SV II - PSV Zehlendorf

FC Marwitz - Blau-Weiß Leegebruch II

Großwoltersdorf - Birkenwerder II

Häsener SV II - Fortuna Grüneberg

Eintracht Gransee - Eintracht Bötzow II

SV Friedrichsthal II - SV Fürstenberg

SpG Krewelin/Zehdenick II - SV Glienicke

FSV Basdorf - SV Mühlenbeck

SV Oberkrämer II - FSV Forst Borgsdorf II

Grün-Weiß Bärenklau - FSV Germendorf

FC Falkenthaler Füche II - SC Oberhavel Velten II

FC 98 Hennigsdorf II - Fortuna Glienicke II

Eberswalder SC II - Spechthausen

Finowfurt II - Lok Eberswalde

SpG Finow/Lichterfelde II - Eberswalder SC

SG Union Klosterfelde II - SV Tornow

FV Liebenwalde II - Titania Kruge

SG Niederfinow - Zühlsdorf

SpG Oderberg/Lunow II - BSV Blumberg

SG Storkow II - Rot-Weiß Werneuchen

PSV Zehlendorf II - Groß Schönebeck/Zerpenschleuse

Zühlsdorf II - Schönow II

Hirschfelde - Joachimsthal II

Biesenthal - SC Althüttendorf

Schwanebeck - Lok Eberswalde II

Liepe - Brodowin

OSV Eberswalde - SV Beiersdorf

Oderberg/Lunow - Friedrichswalder SV

Finow/Lichterfelde - Zepernick II

Ahrensfelde III - Melchow/Grüntal

BW Ladeburg - Einheit Bernau II

Freya Marienwerder - Fortuna Britz II

In Bildern: Die Pokalsieger Oberhavel/Barnim der letzten Jahre

<b>2007/2008:</b> Der FV Liebenwalde sicherte sich den Pott im Endspiel im benachbarten Krewelin - und das als Vertreter der 2. Kreisklasse. 4:2 stand es am Ende gegen den Kreisligisten FSV Germendorf.  Zur Galerie
2007/2008: Der FV Liebenwalde sicherte sich den "Pott" im Endspiel im benachbarten Krewelin - und das als Vertreter der 2. Kreisklasse. 4:2 stand es am Ende gegen den Kreisligisten FSV Germendorf.  ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt