27. Dezember 2018 / 12:05 Uhr

Das sind die Teilnehmer des Stahl-Cups 2018

Das sind die Teilnehmer des Stahl-Cups 2018

Maximilian Krone
Stahl Brandenburg holt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen den Oranienburger FC Eintracht
Einige interessante Begegnungen könnten beim Hallenturnier des FC Stahl Brandenburg stattfinden. © Archivbild
Anzeige

Hallenfußball: Der FC Stahl Brandenburg veranstaltet am letzten Wochenende des Jahres ihr eigenes Hallenturnier.

Anzeige

Am Samstag, den 29. Dezember, startet der Stahl-Cup in die neue Auflage. Bis zum letzten Jahr ging das Turnier als der Dentaltechnik-Cup an den Start, wo sich der TSV Chemie Premnitz zum Turniersieger krönen konnte. In diesem Jahr gehen die Landesliga-Kicker dementsprechend als Titelverteidiger ins Rennen. Der SSV 80 Gardelegen aus Sachsen-Anhalt belegte im Vorjahr den zweiten Platz - ist dieses Mal jedoch nicht im Teilnehmerfeld zu finden.

In diesem Jahr werden noch weitere hochkarätige Teams um den Titel mitspielen. Unter anderem mit dabei ist der Brandenburgligist Werderaner FC Viktoria und der Landesligist SC Oberhavel Velten. Aus der Kreisoberliga werden Empor Schenkenberg und Alemania Fohrde am Turnier teilnehmen. Der Brandenburger SRK aus der Kreisliga und die SpG Lokomotive/Viktoria Brandenburg aus der 1. Kreisklasse, werden den lokalen Brandenburger Fußball in der Dreifelderhalle am Wiesenweg vertreten. Start des Turniers ist um 19 Uhr.

Oranienburger FC gewinnt WGH-Cup des FC 98 Henningsdorf

Oranienburger FC gewinnt WGH-Cup des FC 98 Henningsdorf. Zur Galerie
Oranienburger FC gewinnt WGH-Cup des FC 98 Henningsdorf. © Robert Roeske
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt