29. Juni 2019 / 15:00 Uhr

Das Stadtpokalfinale im SPORTBUZZER-Radio: SV Tapfer 06 – BSG Chemie II

Das Stadtpokalfinale im SPORTBUZZER-Radio: SV Tapfer 06 – BSG Chemie II

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sportbuzzer-Radio
Sportbuzzer-Radio  © Patrick Moye
Anzeige

Wir übertragen am Sonnabend (ab 16 Uhr) das aktuelle Stadtpokalfinale des meisterlichen SV Tapfer 06 gegen die BSG Chemie II vom Spielfeldrand live.

Burghausen. Am Sonnabend werden noch mal etliche Anhänger des echten Amateursports nach Burghausen ziehen. Denn das aktuelle Stadtpokalfinale soll eine sehr spannende Angelegenheit sein. SV Tapfer 06 gegen BSG Chemie II. Der gerade gekürte Stadtmeister trifft auf den Zweiten des Klassements. Die Trainer der beiden Mannschaften erwarten ein intensives Match. Sowohl Marcus Wittmann als auch Jens Wuttke träumen vom Pokal.

Anzeige

Leutzscher Welle is on Mixlr

Als Alternative hier klicken.

Anzeige

Die tapferen Kicker aus der Torgauer Straße hatten mit dem SV Lindenau schon einen sehr starken Gegner im Halbfinale deutlich bezwungen, die Chemiker schalteten gleichzeitig den Stadt-Klasse-Vertreter SV Fortuna im Elfmeterschießen aus. Außerdem standen sich beide Kontrahenten des Finales auch am letzten Spieltag in der Stadtliga gegenüber. Der neue Meister hatte die spannende Auseinandersetzung bei seinem schärfsten Verfolger schlussendlich mit 4:2 (1:1) Toren gewonnen. Erst lagen die Chemiker in Führung, dann drehten die tapferen Kicker durch Kober, Gorsler und Anders in der letzten halben Stunde die Partie. Das war wirklich ganz große Werbung für das bevorstehende Spiel.

Weiteres vor dem Stadtpokalfinale SV Tapfer – BSG Chemie II

Schiedsrichter Florian Stracke pfeift das Finale am Sonnabend (um 16 Uhr) auf dem Gelände der SG Bienitz in Burghausen an. Wer keine Gelegenheit hat, die sicherlich sehr spannende Auseinandersetzung vor Ort zu sehen, kann unser Sportbuzzer-Radio einschalten. Wir übertragen das Stadtpokalfinale live. Es kommentiert Lutz Walter von der Leutzscher Welle. So können alle echten Anhänger des ehrlichen Amateursports das Geschehen am heimischen Computer oder per Smartphone verfolgen.