26. April 2021 / 15:02 Uhr

Dauerkarten-Vorverkauf startet: Wolfsburg-Fans zahlen wieder nur für besuchbare Spiele

Dauerkarten-Vorverkauf startet: Wolfsburg-Fans zahlen wieder nur für besuchbare Spiele

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Fans aufgepasst: Der VfL Wolfsburg startet am Mittwoch seinen Dauerkarten-Vorverkauf für bestehende Dauerkarten-Inhaber.
Fans aufgepasst: Der VfL Wolfsburg startet am Mittwoch seinen Dauerkarten-Vorverkauf für bestehende Dauerkarten-Inhaber. © Roland Hermstein
Anzeige

Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen immer noch keine Zuschauer in die Stadien, auch die VW-Arena bleibt leer. Da das auch in der neuen Saison so sein könnte, kommt der VfL Wolfsburg den Fans erneut entgegen.

Der VfL Wolfsburg startet am Mittwoch seinen Dauerkarten-Vorverkauf für bestehende Dauerkarten-Inhaber - dabei sind aufgrund der Corona-Krise derzeit nicht mal Fans in der VW-Arena zugelassen. Und da nicht sicher ist, ob sich an diesem Zustand in der kommenden Saison etwas ändert, kommt der Fußball-Bundesligist seinen Anhängern erneut entgegen und verfährt analog zur laufenden Spielzeit.

Anzeige

Ein besonderes Augenmerk legt der VfL wie schon in dieser Saison auf Fan-Freundlichkeit und Flexibilität. Erst wenn feststeht, dass wieder vollständig vor Zuschauern gespielt werden kann, wird der entsprechende Betrag abgebucht. Wie hoch dieser ist, hängt auch diesmal von der zu besuchenden Anzahl der Partien in der VW-Arena ab. Heißt: Sollten nur zehn der insgesamt 17 Heimspiele vor Zuschauern steigen dürfen, zahlen die Anhänger auch nur 10/17 des vollen Dauerkarten-Preises. In der laufenden Saison waren es lediglich drei Heimspiele - gegen Bayer Leverkusen, FC Augsburg und Arminia Bielefeld.

Erst, wenn feststeht, wie viele Partien in der neuen Saison besucht werden dürfen, wird die Dauerkarte freigeschaltet und der Betrag abgebucht - sowohl bei neuen als auch bei bestehenden Dauerkarten-Inhabern. Damit besteht beim Kauf einer Dauerkarte für die Fans keinerlei Risiko. "Corona beherrscht weiterhin unseren Alltag und sorgt für viel Unsicherheit. Umso mehr sind wir für jede verkaufte Dauerkarte dankbar", betont VfL-Geschäftsführer Michael Meeske.

Anzeige
Mehr zum VfL Wolfsburg

Die Verkaufsphasen

Von Mittwoch an bis zum 16. Mai 2021 (17 Uhr) haben Dauerkarten-Besitzer Vorkaufsrecht und können über ein Tool Umsetzungswünsche realisieren und Zusatzplätze erwerben. Der exklusive Dauerkarten-Verkauf für Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber startet dann am Dienstag, 25. Mai (9.30 Uhr), und endet am Sonntag, 6. Juni (17 Uhr). Der freie Dauerkarten-Verkauf beginnt am Dienstag, 8. Juni (9.30 Uhr), und endet am Sonntag, 18. Juli (17 Uhr). Die Dauerkarten-Preise bleiben konstant.

Sollte es nach einem Start mit Zuschauern einen Ausschluss dieser geben, werden am Ende der Saison wieder fünf Erstattungsoptionen (anteilige Rückerstattung, Verrechnung, Gutschein, Verzicht guter Zweck, Verzicht VfL) für die Dauerkarten-Inhaber angeboten. Für Fragen und zur Präsentation des Dauerkarten-Prozederes bietet der VfL am Dienstag um 17 Uhr eine virtuelle Fan-Fragerunde an. Zugang gibt's über die Vereins-Homepage sowie telefonisch unter 069 6677 376 19 (Konferenz-ID: 388 323 704#).