02. Mai 2022 / 16:36 Uhr

Bericht: Alaba-Einsatz für Real Madrid im Rückspiel gegen Manchester City "praktisch ausgeschlossen"

Bericht: Alaba-Einsatz für Real Madrid im Rückspiel gegen Manchester City "praktisch ausgeschlossen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 David Alaba wird Real Madrid im Rückspiel gegen Manchester City offenbar fehlen.
David Alaba wird Real Madrid im Rückspiel gegen Manchester City offenbar fehlen. © IMAGO/ZUMA Wire
Anzeige

Real Madrid muss im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City am Mittwoch wohl auf David Alaba verzichten. Wie "Marca" und "AS" berichten, sei ein Einsatz des früheren Bayern-Profis gegen den Premier-League-Klub praktisch ausgeschlossen.

Vor dem Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwochabend gegen Manchester City bangt Real Madrid um den Einsatz von David Alaba. Der 29 Jahre alte frühere Bayern-Profi konnte auch am Montag nicht mit der Gruppe trainieren und sei für das Duell im Santiago Bernabéu bereits "praktisch ausgeschlossen" worden, berichteten die Madrider Fachblätter Marca und AS. Der spanische Rekordmeister, der sich am Samstag seinen 35. Liga-Titel gesichert hatte, muss am Mittwoch (21 Uhr, live sehen mit DAZN [Anzeige]) eine 3:4-Niederlage wettmachen.

Anzeige

Alaba war bei der Niederlage am vorigen Dienstag in Manchester verletzt ausgewechselt worden. Beim 4:0-Sieg am Samstag gegen Espanyol Barcelona hatte Trainer Carlo Ancelotti bereits auf den Österreicher verzichten müssen. Der Verteidiger würde im Rückspiel wohl durch Nacho Hernández ersetzt werden.

Nach Torwart Thibaut Courtois und Abwehr-Kollege Eder Militao steht Alaba diese Saison in der Rangliste der Real-Profis mit den meisten Spielminuten an dritter Stelle.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.