15. Mai 2019 / 14:15 Uhr

David Glawion ist euer Held der Woche in Schaumburg

David Glawion ist euer Held der Woche in Schaumburg

Isabell Remmers
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Euer Held der Woche!
Euer Held der Woche!
Anzeige

Der TSV Algesdorf sicherte sich in der Bezirksliga am vergangenen Wochenende wieder ganz wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. David Glawion schoss den TSV dabei quasi im Alleingang zum Sieg. Ihr belohnt ihn mit dem Titel Held der Woche.

Anzeige
Anzeige

Der 4:1-Erfolg des TSV Algesdorf gegen die SSG Halvestorf/Herkendorf am vergangenen Wochenende war vor allem einem Algesdorfer zuzuschreiben. Der Außenstürmer David Glawion überrannte mit seiner Schnelligkeit immer wieder die Hintermannschaft der SSG. „Der war richtig gut aufgelegt“, fand auch TSV-Sprecher Martin Steege.

Glawion netzt gleich dreimal

Und eben weil er so gut aufgelegt war, netzte Glawion auch nicht nur einmal oder zweimal, sondern direkt dreimal ein. In der 70. Minute schlug der Stürmer per Elfmeter das erste Mal zu. Nur zwei Minuten später erhöhte Glawion nach einem Solo über das halbe Spielfeld auf 3:0. Und auch den Schlusspunkt im Spiel setzte der Algesdorfer, als er nach einem Traumpass von Kevin Bytomski mit einem Lupfer einnetzte. Mit dem Sieg sicherte sich der TSV ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf der Bezirksliga und konnte den Vorsprung auf den Relegationsplatz nun auf sechs Zähler ausbauen.

231 Stimmen für den Algesdorfer

Ihr belohnt den Algesdorfer für seine starke Leistung mit dem Titel "Held der Woche" in Schaumburg. Insgesamt 231 der 872 Teilnehmer gaben ihre Stimme für Glawion ab. Mit 26,5 Prozent schoss er sich somit auf Rang eins bei der Abstimmung.

Bartels schnappt sich Platz zwei

Knapp hinter dem Algesdorfer Stürmer landete Mareike Bartels vom TSV Eintracht Bückeberge. Auch Bartels sorgte für ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf. Bartels lief trotz einer Knieverletzung auf und biss sich bis zum Ende durch. Mit ihren zwei Treffern – zum zwischenzeitlichem 2:1 und zum 4:3-Endstand – sicherte sie ihrem Team den Sieg. 188 Teilnehmer und damit 21,6 Prozent stimmten für die junge TSV-Spielerin.

Homeyer springt aufs Treppchen

Den dritten Platz bei der Abstimmung sicherte sich Marvin Homeyer vom SV Victoria Lauenau II. Einen Sahnetag erwischte auch Homeyer am Sonntag beim Spiel des SV Victoria Lauenau II gegen den SV Victoria Sachsenhagen II in der zweiten Kreisklasse. Der Lauenauer traf selbst zweimal und bereitet einen weiteren Treffer vor. Homeyer war damit maßgeblich am 4:1 Sieg der Lauenauer beteiligt. Ihr belohnt ihn mit 133 Stimmen und 15,3 Prozent.

Das Ergebnis in der Übersicht

  1. David Glawion (TSV Algesdorf) 231 26,5%
  2. Mareike Bartels (TSV Eintracht Bückeberge) 188 21,6%
  3. Marvin Homeyer (SV Victoria Lauenau II) 133 15,3%
  4. Nico Landfester (VfL Bückeburg U19) 126 14,4%
  5. Emre Tas (SC Stadthagen) 124 14,2%
  6. Yildiray Alkan (TSV Hespe) 70 8,0%

Jede Woche wird auf dem Sportbuzzer Schaumburgs Held der Woche gewählt. Hier gibt es alle bisherigen Gewinner in der Übersicht.

Julia Danziger vom SC Deckbergen-Schaumburg erzielt in der Relegation das entscheidende Tor in der letzten Minute der Nachspielzeit. Zur Galerie
Julia Danziger vom SC Deckbergen-Schaumburg erzielt in der Relegation das entscheidende Tor in der letzten Minute der Nachspielzeit. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt