03. September 2020 / 16:08 Uhr

David Günther vom SV Traktor Schlalach hofft auf jede Stimme

David Günther vom SV Traktor Schlalach hofft auf jede Stimme

Jörgen Heller
Märkische Allgemeine Zeitung
David Günther (am Ball) hat in der Saisonpause seine Töppen an den Nagel gehängt.
David Günther (am Ball) hat in der Saisonpause seine Töppen an den Nagel gehängt. © Jörgen Heller
Anzeige

Fußballkreis Havelland: Voting für den Kicker des SV Traktor Schlalach für die Aktion „Mein Abschiedsspiel“ des Fußballmagazins „Kicker“ endet am 6. September.

Anzeige

In der laufenden Woche vom 31. August bis 6. September hofft David Günther auf jede Stimme. Nachdem der Fußballer des SV Traktor Schlalach aus dem Fußballkreis Havelland die erste Runde im Voting der Aktion „Mein Abschiedsspiel“ des Fußballmagazins „Kicker“ für sich entscheiden konnte, läuft nun noch bis Sonntag die finale Runde.

Anzeige

In der muss er sich gegen zwei Mitkonkurrenten durchsetzen, um im Herbst ein Spiel seiner Mannschaft, die er in der Sommerpause als hauptamtlicher Trainer übernommen hat, gegen eine Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg gewinnen zu können. „Ich möchte mich erst einmal sehr bei allen bedanken, die mir mit ihrer Stimme in die finale Runde verholfen haben“, meint David Günther.

Neucoach ruft noch einmal alle auf

Zur nochmaligen Vorstellung seiner Person und seines Vereins kam im Sommer ein Kamera-Team des Kicker-Magazins in die Fläming-Gemeinde und hat einen Imagefilm gedreht, um ihm damit zu mehr Stimmen zu verhelfen. Dieser ist nun auf YouTube zu sehen.

Verglichen zum ersten Voting, in dem er sich im Juni gegen einen Mitkonkurrenten aus Nürnberg durchsetzen konnte, ist diesmal in der finalen Runde online nicht einzusehen, mit wie viel Prozent man im Rennen liegt. „Ich werde am Montag nur einen Anruf erhalten, ob ich gewonnen habe oder nicht“, meint er.

Hiermit ruft David Günther noch einmal alle Fußballfreunde aus dem Fläming und sogar aus dem ganzen Land Brandenburg auf, für ihn ihre Stimme abzugeben. „Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr für mich noch einmal voten würdet, so dass mein so erhofftes Abschiedsspiel mit Traktor Schlalach gegen die Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg im Oktober wahr wird.“ Hier können Sie abstimmen.