09. Juni 2021 / 10:46 Uhr

Berichte: Ex-Schalke-Trainer David Wagner soll England-Absteiger West Brom übernehmen

Berichte: Ex-Schalke-Trainer David Wagner soll England-Absteiger West Brom übernehmen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
David Wagner soll der neue Trainer von West Bromwich Albion werden.
David Wagner soll der neue Trainer von West Bromwich Albion werden. © Getty
Anzeige

Der frühere Schalke-Trainer David Wagner steht kurz vor einem neuen Engagement. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der 49-Jährige der neue Chefcoach von Premier-League-Absteiger West Bromwich Albion werden.

Anzeige

David Wagner gilt als Topkandidat auf den Trainerposten beim englischen Premier-League-Absteiger West Bromwich Albion. Wie die BBC und andere britische Medien am Mittwoch übereinstimmend berichtet, soll der frühere Trainer des FC Schalke 04 Nachfolger von Sam Allardyce werden. Der Ex-Nationaltrainer hatte nach dem West-Brom-Abstieg seinen Posten geräumt.

Anzeige

Wagner hatte bereits mit Huddersfield Town zwischen 2015 und 2019 Erfahrungen in den beiden höchsten britischen Ligen gesammelt, nachdem er die Terriers 2017 sensationell in die Premier League geführt hatte. Ein halbes Jahr nach der Trennung von Huddersfield übernahm Wagner die Schalker. Nach einem ansprechenden halben Jahr begann bei den Knappen ein beispielloser Absturz, der mit dem ersten Abstieg seit 1988 endete. Wagner war nach einem verkorksten Saisonstart mit Niederlagen gegen den FC Bayern (0:8) und Werder Bremen (1:3) im September 2020 vor die Tür gesetzt worden.

Ex-Sheffield-Trainer Wilder war zunächst Top-Kandidat

Der 49-Jährige ist seit seiner Freistellung bei Schalke ohne Job. Bisher hatte Chris Wilder, der ehemalige Trainer von Sheffield United, als erster Anwärter auf den Posten beim Klub aus den West Midlands gegolten. Laut BBC soll sich der chinesische Vereinsbesitzer Guochuan Lai jedoch gegen Wilder ausgesprochen haben.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!