04. August 2020 / 17:35 Uhr

DAZN bestätigt: Streamingdienst zeigt Champions League ab 2021 - Amazon überträgt ein Dienstagsspiel

DAZN bestätigt: Streamingdienst zeigt Champions League ab 2021 - Amazon überträgt ein Dienstagsspiel

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ein Großteil der Champions-League-Partien ab 2021 wird von DAZN übertragen werden.
Ein Großteil der Champions-League-Partien ab 2021 wird von DAZN übertragen werden. © imago images/Newspix (Montage)
Anzeige

Was seit Monaten schon als fix galt , ist nun auch von DAZN selbst bestätigt worden: Der Streamingdienst wird von 2021 bis 2024 einen Großteil der Champions-League-Spiele übertragen. Sky hatte sein Aus in der Königsklasse bereits verkündet.

Anzeige

Es ist keine Überraschung mehr: DAZN hat nun offiziell bestätigt, dass der Streamingdienst ab der Saison 2021/22 den Großteil der Champions League exklusiv im Programm hat. Schon im Dezember hatte der SPORTBUZZER berichtet, dass die Königsklasse ab Sommer nächsten Jahres bis 2024 nahezu ausschließlich bei DAZN zu sehen sein wird. Das Aus von Sky hatte der Pay-TV-Sender selbst frühzeitig kommuniziert. Ebenso gab der Medienriese Amazon schon im Dezember bekannt, ein kleines Champions-League-Paket mit den Dienstagsspielen erworben zu haben.

Mehr vom SPORTBUZZER

Konkret wird DAZN abgesehen von jenem Amazon-Spiel alle Begegnungen der Champions League als Einzelspiel und in der Konferenz zeigen. Dabei wird es sich aller Voraussicht um die bereits aus der Europa League bekannte "GoalZone" handeln. Nahezu alle Gruppenspiele sowie sieben von acht Achtelfinals, drei von vier Viertelfinals, ein Halbfinale und das Finale der Königsklasse werden bei der Streamingplattform zu sehen sein. Das Endspiel feiert überdies ab 2022 sein Comeback im Free-TV - dort hat das ZDF zugeschlagen.

TV-Experten: Diese Ex-Profis analysieren Bundesliga, Nationalelf und Europapokal

Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. Zur Galerie
Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der SPORTBUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. ©

Der Vormarsch von DAZN auf dem Sportrechte-Markt ist nach dem nun feststehenden Champions-League-Deal besiegelt. In der Bundesliga-Ausschreibung Ende Juni hatte der Streamingdienst ein großes Live-Paket gekauft und sich alle Freitags- und Sonntagsspiele ab 2021 gesichert. Der Angriff auf Platzhirsch Sky wird durch den Erwerb der Königsklassen-Rechte fortgesetzt - der Konkurrent überträgt aber künftig weiterhin alle Samstagspartien sowie alle Spiele der 2. Liga.

Sky und DAZN zeigen Champions League bis 2021

Der Pay-TV-Sender zeigt - ebenso wie DAZN - noch das Finalturnier der Champions League ab dem 12. August sowie die ausstehenden Achtelfinal-Partien, darunter das Rückspiel zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea am 8. August (21 Uhr). Die Halbfinal-Spiele und das Finale laufen co-exklusiv bei Sky und DAZN. Beide Anbieter werden die Königsklasse auch in der kommenden Saison 2020/21 noch gemeinsam übertragen.