17. Juli 2019 / 23:06 Uhr

TV-Hammer: DAZN überträgt Bundesliga ab dieser Saison - Bericht über Eurosport-Aus

TV-Hammer: DAZN überträgt Bundesliga ab dieser Saison - Bericht über Eurosport-Aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das ist ein echter Hammer: DAZN wird in der kommenden Saison die Bundesliga übertragen.
Das ist ein echter Hammer: DAZN wird in der kommenden Saison die Bundesliga übertragen. © Getty Images
Anzeige

Das wäre eine echte Sensation. Laut einem Bericht der "Bild" wird "DAZN" schon ab dieser Saison die Bundesliga übertragen. Der Streaming-Anbieter soll sich die Rechte von "Eurosport" gesichert haben - und dadurch alle Freitags- und Montagsspiele der 1. Liga übertragen. Dies stimmt mit SPORTBUZZER-Recherchen überein.

Anzeige
Anzeige

Damit hat vor dieser Bundesliga-Saison wohl niemand gerechnet: Streaming-Anbieter DAZN überträgt ab der im August startenden Spielzeit laut einem Bericht der Bild einige Spiele der höchsten deutschen Spielklasse. Recherchen von SPORTBUZZER bestätigen dies. Das Portal habe sich das Rechtepaket von Konkurrent Eurosport gesichert. Der TV-Sender hatte seit 2017 von der Bundesliga berichtet und alle 30 Freitagsspiele sowie jeweils fünf Spiele am Sonntagmittag und Montagabend übertragen. Auch die Relegationsspiele und der Supercup gehörten zum Portfolio. Laut dem Bericht werden diese Spiele künftig bei DAZN zu sehen sein.

Das sind die neuen Bundesliga-Trikots für die Saison 2019/20

Bayern-Star Robert Lewandowski braucht dringend ein neues Trikot. Das sind die Jerseys der Bundesligisten für die Saison 2019/2020!  Zur Galerie
Bayern-Star Robert Lewandowski braucht dringend ein neues Trikot. Das sind die Jerseys der Bundesligisten für die Saison 2019/2020!  ©
Anzeige

Bundesliga-Rechte für DAZN - Nachfolger von Eurosport

Kurios: Eurosport-Experte Matthias Sammer hatte Ende Juni verkündet, für die kommende Saison nicht zur Verfügung zu stehen, da er "beruflich etwas kürzer treten" wolle. Wusste er da schon mehr? Susanne Aigner-Drews, die Geschäftsführerin des Mutterkonzerns Discovery Deutschland, sagte auf dpa-Anfrage: "Kein Kommentar. Ich habe das auch gerade erst gelesen."

Mehr vom SPORTBUZZER

Das wäre ein echter Coup: DAZN besaß bislang nur die Highlight-Rechte für alle Bundesliga-Spiele. "Die Bundesliga und auch die 2. Bundesliga sind für Sportfans im deutschsprachigen Raum enorm interessant, und wir werden uns ganz genau ansehen, in welcher Form diese Rechte auf DAZN abbildbar sind", sagte Deutschland-Chef Thomas de Buhr schon Anfang des Jahres. Nach dem schmerzhaften Verlust der Premier-League-Rechte an Sky wäre der Zukauf der Eurosport-Rechte eine Jubel-Botschaft für alle DAZN-Abonnenten. Schon vom 17. Juli bis 10. August wird DAZN alle Spiele des International Champions Cups, an dem auch der FC Bayern und BVB teilnehmen.

Erstes DAZN-Spiel zwischen BVB und FC Bayern im Supercup?

An den Sky-Übertragungen wird der DAZN-Deal mit Eurosport zunächst nichts ändern. Am Mikrofon dürfte bei den Bundesliga-Spielen unter anderem von Eurosport- und den Nationalmannschafts-Übertragungen bei RTL bekannte Kommentator Marco Hagemann sitzen. DAZN hatte erst kürzlich bestätigt, dass der 42-Jährige weiterhin beim Streaming-Anbieter arbeiten wird.

Das erste DAZN-Spiel könnte bereits das Endspiel um den deutschen Supercup am 3. August in Dortmund zwischen Vizemeister BVB und dem FC Bayern sein. Eurosport und ZDF berichteten im vergangenen Jahr parallel. In der Bundesliga könnte dann direkt der Auftakt zwischen dem FCB und Hertha BSC das Premieren-Spiel sein. Auch hier teilten sich Eurosport und der öffentlich-rechtliche Sender die Rechte. Das erste Exklusiv-Spiel wäre dann die Partie zwischen dem 1. FC Köln und BVB am 23. August.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? Zur Galerie
Erkennst du dein Bundesliga-Stadion? ©

DAZN hält bereits Europa- und Champions-League-Rechte

DAZN hält bereits Rechte an Champions-League- und Europa-League-Spielen sowie an den Partien zahlreicher Top-Ligen. Derzeit verlangt DAZN für sein Übertragungsangebot 9,99 Euro pro Monat. De Buhr äußerte sich bereits im April auch dazu, ob es bei dieser Preisstruktur bleiben wird. "Unsere Philosophie lautet 'Fans First'. Damit ist auch klar, dass wir den Fans immer das bestmögliche Sportangebot bieten wollen und das immer zu einem fairen Preis. Es wäre unseriös einen konkreten Preis für die Ewigkeit zu versprechen, aber die Philosophie bleibt". erklärte der DAZN-Boss.

Eurosport hatte 2017 mit Sky nicht über eine Einspeisung seines Bundesliga-Senders Eurosport 2 HD Xtra ins Kabelnetz einigen können. So mussten Fußball-Fans ohne Satelliten-Anschluss die Spiele, die den Sender 70 Millionen Euro gekostet haben sollen, stets im Eurosport Player verfolgen. Allerdings funktionierte dieser vor allem in der Startphase Saison 2017/18 nicht immer optimal - auch wenn das Moderatoren-Duo Jan Henkel und Matthias Sammer stets gelobt wurde.

Hier abstimmen: Würdest du dich freuen, wenn DAZN die Bundesliga überträgt?

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN