12. Dezember 2019 / 09:14 Uhr

DAZN sticht Sky bei Champions League aus! Streamingdienst zeigt ab 2021 mit Amazon die Königsklasse

DAZN sticht Sky bei Champions League aus! Streamingdienst zeigt ab 2021 mit Amazon die Königsklasse

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
DAZN wird ab 2021 nahezu alle Spiele der Champions League übertragen.
DAZN wird ab 2021 nahezu alle Spiele der Champions League übertragen. © imago/DeFodi
Anzeige

Das ist ein echter TV-Hammer! Die Champions League wird ab 2021 nur noch bei DAZN und Amazon zu sehen sein. Der bisherige Platzhirsch Sky wird damit komplett raus sein aus der Königsklasse. Das ZDF hingegen ist wieder im Rennen.

Anzeige

DAZN ist weiter auf dem Vormarsch - und Sky erlebt den nächsten Rückschlag! Der Streamingdienst hat den ärgsten Konkurrent verdrängt und sich die Rechte für die Champions League ab der Saison 2021/22 gesichert. Das berichtet die Bild am Donnerstag und deckt sich mit SPORTBUZZER-Informationen. Demnach wird DAZN alle Spiele der Königsklasse übertragen, abgesehen von den Topspielen am Dienstagabend. Diese Rechte sicherte sich Amazon mit seinem Dienst Prime Video jüngst.

Mehr zur Champions League

Sky zeigt ab der übernächsten Spielzeit keine Partie der Königsklasse mehr. Das ZDF hingegen ist wieder im Rennen, wird gemeinsam mit DAZN das Endspiel zeigen. Dass dieses extra für das Free-TV eingeführte Rechte-Paket auf dem Markt ist, war schon länger bekannt. Im vergangenen Sommer gab es noch Ärger, weil das ZDF nicht als Sublizenz-Nehmer die Final-Rechte von DAZN erwerben konnte. Das ZDF plant laut Bild außerdem ein "Champions-League-Sportstudio" am Mittwochabend mit allen Partien.

TV-Experten: Diese Ex-Profis analysieren Bundesliga, Nationalelf und Europapokal

Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. Zur Galerie
Neue Saison, neue TV-Experten: Sky, DAZN & Co. haben sich in der Saison 2019/20 personell verändert. Der SPORTBUZZER zeigt die Fachleute bei den Fußball-Übertragungen dieser Saison. ©

Das ZDF bestätigte dies am Donnerstag nicht.„Gespräche über die Zusammenfassungen der Spiele der Champions League am Mittwochabend sind mit der UEFA noch nicht komplett abgeschlossen“, sagte Sprecher Alexander Stock in einer Mitteilung. Die Rechte-Periode geht über drei Jahre und schließt die Spielzeiten 2021/22 bis 2023/24 ein. Damit werden alle Endspiele von 2022 bis 2024 im Free-TV beim ZDF zu sehen. DAZN wird die Partien parallel übertragen.

Sky gerät mit Champions-League-Aus unter Druck

Für Sky bedeutet der Verlust der Champions League den nächsten Rückschlag. Erstmals seit rund 20 Jahren wird die Königsklasse nun nicht mehr dort zu sehen sein. Der Pay-TV-Sender gerät vor der Ausschreibung um die Bundesliga-Rechte im kommenden Frühjahr nun zunehmend unter Druck.