01. Februar 2020 / 12:21 Uhr

Deadline-Day in Oberhavel: Verhandeln bis zum letzten Tag

Deadline-Day in Oberhavel: Verhandeln bis zum letzten Tag

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Die bereits feststehenden Neuzugänge Mathias Klotsche, Lukas Bianchini und Basel Hawwa (v.l.).
Ein Dreierpack für den OFC: Mathias Klotsche, Lukas Bianchini und Basel Hawwa (v.l.). © Andreas Ramlow
Anzeige

Am 31. Januar endete die Wechselperiode für Fußballer – der SPORTBUZZER hat bei den Teams auf Landesebene nachgefragt, wer kommt und wer geht.

Anzeige
Anzeige

Das Wechselfenster ist geschlossen! Bis zum 31. Januar hatten Fußballvereine die Möglichkeit, die Spielberechtigung für potenzielle Neuzugänge in der Passstelle des Fußball-Landesverbandes Brandenburg (FLB) in Cottbus zu beantragen. Und wie auf der großen Fußballbühne, wo bis zum letzten Tag – dem so genannten Deadline-Day – verhandelt wird, ließen sich auch einige Clubs aus Oberhavel mit ihren Vollzugsmeldungen Zeit.

„Ist doch noch lange hin“, sagte Dirk Wieland, Manager von Brandenburgligist SV Altlüdersdorf, am Freitagnachmittag mit Blick auf das nahende Ende der Wechselfrist – und ließ damit Raum für Spekulationen. Drei A-Junioren, die zuletzt schon in der Halle dabei waren, werden hochgezogen. Darüber hinaus gab es von den Lila-Weißen gestern auf der Zielgeraden des Transferzeitraums noch keine Auskunft. Auch Ralf Leiskau, Technischer Leiter beim Oranienburger FC Eintracht, hielt sich noch bedeckt. Dass es bei den Kreisstädtern einen kleinen Umbruch gibt, scheint aber klar. Gleich vier Spieler zog es nach Berlin zum 1. FC Novi Pazar. Neben drei externen Neuzugängen setzt Trainer Enis Djerlek aber vor allem auf die Rückkehr der Langzeitverletzten Miguel Unger und Sascha Rentmeister. Es könne bis zum Schluss noch etwas passieren, ließ Ralf Leiskau aber durchblicken. So war aus Hennigsdorf zu vernehmen, dass sich Lucas Heidel noch dem OFC anschließen könnte.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Winter-Transfers Brandenburgs 2019/20.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©
Anzeige

Dagegen heißt es beim Stadtrivalen TuS Sachsenhausen: „Wir sind sehr zufrieden, hatten keinen Handlungsbedarf.“ Stephan Lange, Sportliche Leiter beim TuS, sagte: „Wir sind von unseren Spielern voll überzeugt.“ Es hätten sich zwar auch Akteure angeboten, doch die bräuchte es gar nicht. Verletzte wie Pascal Heidenreich oder Pascal Wolter kehren zurück, außerdem sei man gerade mit der Entwicklung der jungen Spieler überaus zufrieden, so Lange.

Ähnlich sieht das auch Roland Kerst vom BSC Fortuna Glienicke, der als Aufsteiger gleich zur Landesliga-Herbstmeisterschaft stürmte. „Wir sind der Überzeugung, dass unsere Kaderzusammenstellung so passt. Es gab ein paar Gespräche, aber da hat das Gesamtpaket keinen Sinn gemacht“, so Kerst. Bei Verfolger SV Zehdenick hat Manager Ronny Erdmann mit der Verpflichtung von Marc Stephan (aus Falkensee-Finkenkrug) lediglich die Lücke geschlossen, die der Abgang von Luca Krüsemann (zum RSV Eintracht) hinterließ. Dazu kommt noch A-Junior Lucas Karbe.

Drei Rückkehrer für Hennigsdorf

Der Vorletzte FC 98 Hennigsdorf will die Mission Klassenerhalt mit drei Rückkehrern angehen. Neben Sascha Stahlberg (kommt aus Oranienburg) und Steven Koop (aus Alt Ruppin) ist das auch Paul Heilmann, der nach einem halben Jahr in Velten wieder in Hennigsdorf spielt. „Die Verhandlungen sind ganz fair abgelaufen, dafür möchte ich mich bedanken“, betont Trainer Daniel Heilmann. Zwei weitere Namen könnten die Liste der Neuzugänge beim FC 98 komplettieren. Nennen wollte Heilmann diese aber nicht, ehe nicht alle Formalien geklärt sind. Oliver Schirrmacher vom SC Oberhavel Velten sagt: „Es kommt noch was dazu.“ Mit Thomas Rabe kam bereits ein Mann mit viel Erfahrung von Tennis Borussia Berlin II. Weitere Neuzugänge will der SCO später präsentieren.

Einen Abgang und einen Zugang gibt es beim Herbstmeister der Landesklasse Nord in Birkenwerder. „Wir haben zum Glück einen relativ großen Kader, mussten daher personell nicht nachlegen“, sagte Coach Florian Glitza. Den verletzten Christian Mimietz werde Kyrill Kuhl im Tor vertreten. „Er war aber eigentlich nie richtig weg“, so der BBC-Trainer. Keine Veränderungen gab es in Falkenthal und Bötzow. „Im Winter machen wir nichts, weil wir finden, dass es eine Sauerei ist, dass Ablösen da frei verhandelbar sind“, gestand Eintracht-Trainer Marco Meißner. Beim FSV Forst Borgsdorf freut man sich auf die Rückkehr von Timo Buer aus Velten. „Er ist ein sehr agiler und technisch starker Spieler“, lobte der Sportliche Leiter Christopher Kwieczinski den Winterneuzugang. Dazu gesellt sich Maximilian Wolf vom Ortsnachbarn aus Birkenwerder. „Ich denke, damit sind wir für die Rückrunde gut gewappnet.“ Trotzdem müssen die Förster erst einmal den Abgang von Routinier Vincent Lipp auffangen, der zu Ex-TuS-Coach Oliver Richter nach Strausberg in die Oberliga wechselte. „Er wollte es sich noch einmal beweisen. Das müssen wir akzeptieren“, so Kwieczinski.

Mehr Oberhavel-Fußball

Alle Transfers der Landesteams im Überblick

BRANDENBURGLIGA

SV Altlüdersdorf

Zugänge: Dominik Tauber, Tim Maasch, Leon Butschkat (alle eigene A-Jugend), weitere sollen folgen

Abgänge: Alexander Schade, Karsten Schäfer (beide FC 98 Hennigsdorf)

TuS Sachsenhausen

Zugänge: Torsten Thiel (Trainer, Blau-Weiss Hohen Neuendorf)

Abgänge: Marc Flohr (Trainer, FSV 63 Luckenwalde) Tobias Höltge (SV Empor Berlin)

Oranienburger FC Eintracht

Zugänge: Lukas Bianchini (Union Klosterfelde), Mathias Klotsche (SG Blankenburg), Basel Hawwa, Mohammed Khalleefah (beide FC Spandau 06), Artur Moge (eigene 2. Mannschaft), Lucas Heidel (FC 98 Hennigsdorf)

Abgänge: Sascha Stahlberg (FC 98 Hennigsdorf), Sanel Begzadic, Kevin Czasch, Christopher Schulze (alle 1. FC Novi Pazar)

LANDESLIGA

BSC Fortuna Glienicke

Zugänge: Stefan Fritz (Borussia Pankow)

Abgänge: Sascha Hartmann (SG Wurgwitz, Sachsen)

SV Zehdenick

Zugänge: Marc Stephan (SV Falkensee-Finkenkrug), Lucas Karbe (eigene A-Jugend)

Abgänge: Luca Krüsemann (RSV Eintracht 1949)

SC Oberhavel Velten

Zugänge: Thomas Rabe (Tennis Borussia Berlin II), Yassine Omrane, Taha Omrane (beide BFC Meteor)

Abgänge: Paul Heilmann (FC 98 Hennigsdorf), Timo Buer (FSV Forst Borgsdorf)

FC 98 Hennigsdorf

Zugänge: Sascha Stahlberg (Oranienburger FC Eintracht), Steven Koop (Eintracht Alt Ruppin), Marc Wölk (Spandauer Kickers), Paul Heilmann (SC Oberhavel Velten), Alexander Schade, Karsten Schäfer (beide SV Altlüdersdorf)

Abgänge: Lucas Heidel (Oranienburger FC Eintracht)

LANDESKLASSE

Birkenwerder BC

Zugänge: Shawn-Noel Soleil (1. SV Oberkrämer), Kyrill Kuhl (reaktiviert)

Abgänge: Maximilian Wolf (Forst Borgsdorf)

Oranienburger FC Eintracht II

Zugänge: keine Auskunft

Abgänge: Maximilian Schmidt (1. FC Novi Pazar), Artur Moge (eigene 1. Mannschaft)

Eintracht Bötzow

Zugänge: keine

Abgänge: keine

Falkenthaler Füchse

Zugänge: keine

Abgänge: keine

Forst Borgsdorf

Zugänge: Timo Buer (SC Oberhavel Velten), Maximilian Wolf (Birkenwerder BC), noch ein Probespieler

Abgänge: Vincent Lipp (FC Strausberg), Kevin Portyralla (tritt kürzer)

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt