01. Juli 2019 / 18:53 Uhr

Debakel für Zverev: Erstrunden-Aus in Wimbledon gegen Vesely

Debakel für Zverev: Erstrunden-Aus in Wimbledon gegen Vesely

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
LONDON, ENGLAND - JULY 01: Alexander Zverev of Germany serves in his Men's Singles first round match against Jiri Vesely of Czech Republic during Day one of The Championships - Wimbledon 2019 at All England Lawn Tennis and Croquet Club on July 01, 2019 in London, England. (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)
Raus im Wimbledon: Alexander Zverev © 2019 Getty Images
Anzeige

Für Alexander Zverev ist das Tennis-Turnier in Wimbledon schon beendet. Der eigentlich derzeit beste deutsche Tennisspieler scheiterte in der ersten Runde.

Anzeige
Anzeige

Bitter! Für Alexander Zverev ist das Tennis-Turnier in Wimbledon schon nach der ersten Runde vorbei. Der Hamburger verlor am Montag in vier Sätzen 6:4, 3:6, 2:6, 5:7 gegen den Tschechen Jiri Vesely.

Dabei war sich Sky-Experte Patrick Kühnen im Gespräch mit dem SPORTBUZZER noch sicher, dass Zverev zum Kreis der Favoriten gehöre. „Beim Turnier in Halle war auf Rasen eine aufsteigende Tendenz zu erkennen. Und auch seine Leistungen zuvor bei den French Open waren sehr vernünftig. Deshalb glaube ich, dass er mit einem guten Gefühl ins Turnier geht“, sagte Kühnen. „Er ist die Nummer fünf der Welt und Sechster der Setzliste – damit gehört er automatisch zum erweiterten Favoritenkreis.“

Kerber am Dienstag in der ersten Runde gefordert

Doch nun die Niederlage. Damit musste der Weltranglistenfünfte und French-Open-Viertelfinalist einen herben Rückschlag hinnehmen und setzte die ernüchternde deutsche Bilanz am Eröffnungstag des dritten Grand-Slam-Turniers fort. Kein einziger der sieben geforderten deutschen Tennisprofis erreichte die zweite Runde. Titelverteidigerin Angelique Kerber greift am Dienstag in das Spielgeschehen ein.

Deutschlands größtes Tennistalent: Die Karriere von Alexander Zverev in Bildern

Die großen Erfolge auf Grand-Slam-Ebene sind für Alexander Zverev (*20.04.1997) bislang noch ausgeblieben, auf der ATP-Tour hat der Deutsche aber schon für jede Menge Furore gesorgt. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt seine bisherige Karriere in Bildern. Zur Galerie
Die großen Erfolge auf Grand-Slam-Ebene sind für Alexander Zverev (*20.04.1997) bislang noch ausgeblieben, auf der ATP-Tour hat der Deutsche aber schon für jede Menge Furore gesorgt. Der SPORTBUZZER zeigt seine bisherige Karriere in Bildern. ©
Anzeige

Um 17.43 Uhr Ortszeit stand damit fest, dass kein einziger der sieben deutschen Starter – fünf Herren und zwei Damen – am Eröffnungstag die zweite Runde erreichte. Philipp Kohlschreiber blieb dabei gegen den serbischen Titelverteidiger Novak Djokovic ohne Chance. Das anfangs 14 Spieler umfassende Aufgebot des Deutschen Tennis-Bundes reduzierte sich bereits nach dem ersten Tag um die Hälfte.

An einem ernüchternden deutschen Tennis-Tag musste Philipp Kohlschreiber die Klasse von Titelverteidiger Novak Djokovic anerkennen – und wollte von einem nahenden Karriereende nichts wissen. „Ich spiele hoffentlich noch ein paar Jahre. Ich fand, dass ich seit Langem mal wieder besser gespielt habe. Das macht mir Hoffnung“, sagte der 35-Jährige nach der klaren Niederlage gegen den serbischen Weltranglistenersten. Mit dem 3:6, 5:7, 3:6 des Augsburgers im ersten Spiel auf dem Centre-Court hatte sich die Niederlagenserie der deutschen Tennisprofis am Eröffnungstag des zweiwöchigen Rasenspektakels fortgesetzt.

Sechs weitere Deutsche raus

Auch für Mona Barthel, Anna-Lena Friedsam, Peter Gojowczyk, Cedrik-Marcel Stebe und Mischa Zverev war das besondere Wimbledon-Gefühl schnell wieder Geschichte. Das anfangs 14 Spieler umfassende Aufgebot des Deutschen Tennis-Bundes hat sich bereits erheblich reduziert. Die trostlose Statistik: Keinem aus dem zunächst geforderten Sextett gelang es, einen Satz für sich zu entscheiden. Am Dienstag greifen angeführt von Titelverteidigerin Angelique Kerber sieben weitere deutsche Teilnehmer in das Spielgeschehen ein.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN