29. November 2020 / 21:11 Uhr

Defensivspieler kommt vom TSV Neustadt: SC Cismar begrüßt Hannes Masurek

Defensivspieler kommt vom TSV Neustadt: SC Cismar begrüßt Hannes Masurek

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hannes Paul Masurek (l.) wechselt vom TSV Neustadt zum SC Cismar.
Hannes Paul Masurek (l.) wechselt vom TSV Neustadt zum SC Cismar. © Agentur 54°
Anzeige

Doppelt hält besser dachte man sich beim SCC und startete einen neuen Versuch, einen Defensivmann zu verpflichten - mit Erfolg.

Anzeige

Wie schon im Frühjahr nutzen die Vereine die fußballfreie Zeit, um frühzeitiger als gewohnt Neuzugänge unter Dach und Fach zu bringen. Den ersten der Winterpause begrüßt nun SC Cismar und freut sich auf einen neuen Defensivmann: Hannes Masurek kommt vom TSV Neustadt zurück zum momentanen Tabellenführer der Kreisklasse A.

Anzeige

Bisher starker SC Cismar rüstet weiter auf

Zwar lief die bisherige Saison für das Team von Trainer Tony Böhme und Mark Klukas wie am Schnürchen und der SC grüßt bisher mit fünf Siegen aus fünf Spielen bei 20 zu 5 Toren vom Platz an der Sonne, verbessern kann man aber immer etwas. Nach der (Corona-bedingten) Winterpause soll Hannes Masurek, der bisher beim TSV Neustadt spielte, die Defensive der Ostholsteiner verstärken.

Mehr Fußball aus der Region

Masurek freut sich auf viele bekannte Gesichter

Masurek selbst äußert sich auf der Facebook-Seite des SC wie folgt zum Wechsel und freut sich auf viele alte Bekannte: "Nachdem ich bereits letztes Jahr mit einem Wechsel zum SCC geliebäugelt habe und Gespräche mit Mark und Tony geführt habe, ist es dieses Jahr soweit! Ich kenne gefühlt die gesamte Mannschaft und habe in der Vergangenheit mit etlichen Spielern in einer Mannschaft gespielt, was mir den Wechsel natürlich immens erleichtert hat. Dadurch erwarte ich, dass ich mich schnell in die Mannschaft integrieren kann und das Team mit der einen oder anderen Vorlage schnell unterstützen kann, damit die erfolgreiche Hinserie fortgeführt werden kann. Am meisten freue ich mich darauf, endlich wieder Spaß beim Fußball zu haben und mit dem Trainerteam erfolgreich zusammenzuarbeiten."

SCC-Coach Klukas freut sich über Wechsel im zweiten Anlauf:

Auch einer seiner neuen Trainer ließ sich nicht lumpen und kommentierte den Wechsel des "Neuen" voller Vorfreude: "Als Tony und ich das von Neustadt gehört haben, habe ich direkt wieder Kontakt zu Hannes aufgenommen, um ihn zu uns zu holen. Wir haben letztes Jahr schon mit ihm gesprochen und wollten ihn unbedingt haben. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass er charakterlich zu uns passt. Unsere Jungs bekommen mit Hannes einen schnellen und technisch starken Spieler dazu, der sich am wohlsten im Mittelfeld fühlt. Tony und ich freuen uns sehr, dass er zu uns stoßen möchte."