30. Dezember 2019 / 13:20 Uhr

Dem Torverhältnis sei Dank! SV Osloß krönt sich erneut zum Samtgemeinde-Champion

Dem Torverhältnis sei Dank! SV Osloß krönt sich erneut zum Samtgemeinde-Champion

Jochen Dürheide
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das beste Team im Boldecker Land: Der SV Osloß.
Das beste Team im Boldecker Land: Der SV Osloß. © Jochen Dürheide
Anzeige

Kreisligist SV Osloß hat hat sich beim Hallenfußball-Turnier in Weyhausen zum besten Team der Samtgemeinde Boldecker Land gekrönt - ausschlaggebend für den Erfolg war das Torverhältnis.

Anzeige

Vor dem Turnier war sich SVO-Coach Dominique Dolata trotz der drei Titel in den vergangenen drei Jahren seiner Favoritenrolle nicht sicher. Denn: "Ein Hallenfußballturnier hat seine ganz eigenen Gesetze", sagte er. Und er lag damit gar nicht falsch.

Anzeige

Das Turnier startete mit der Begegnung SV Bokensdorf gegen den SV Jembke (4:1) schon fulminant, sollte sich aber noch steigern. Denn die Überraschungsmannschaft des Tages – die A-Jugend des JFV Boldecker Land – durfte an dem Turnier der ersten Herren-Mannschaften teilnehmen und fegte den Kreisligisten in den zwölf Spielminuten mit 4:2 vom Hallenboden.

Osloß rappelte sich nach der Niederlage wieder auf. Spiel um Spiel steuerte die Mannschaft schließlich auf den Turniersieg zu. Der SV Bokensdorf (2. Kreisklasse) und der SV Tappenbeck (1. Kreisklasse) machten es aber bis zum Schluss spannend. Mit zehn Punkten lagen die drei Mannschaften gleichauf in der Tabelle. Denkbar knapp entschied das Torverhältnis (siehe Ergebnistabelle) schließlich zugunsten des Kreisligisten.

Samtgemeinde-Pokal Boldecker Land

Samtgemeinde-Pokal Boldecker Land Zur Galerie
Samtgemeinde-Pokal Boldecker Land © Jochen Dürheide

„Das sind die Zutaten, die den Fußballsport so einzigartig machen“, sagte der Vorsitzende des Samtgemeinde-Ausschusses für Jugend, Sport, Gesundheit und Soziales, Arne Dürheide. „Nachdem die Mannschaft des SV Osloß im letzten Jahr den Pokal zum dritten Mal in Folge gewonnen hatte, blieb er nach den Regularien in deren Vereinsheim. Für dieses Turnier hat die Samtgemeinde nun einen neuen Pokal als Wanderpokal beschafft", erklärte er bei der Pokalübergabe.

Dem Turnier der 1. Herrenmannschaften waren die Spiele der zweiten Mannschaften sowie der Altherren in einem gemeinsamen Turnier vorausgegangen. Die Altherrenmannschaft des SV Tappenbeck holte sich hier zum vierten Mal in Folge den Titel. Für das Erreichen des zweiten Platzes bekam die Mannschaft des SV Barwedel den Wanderpokal für die zweiten Mannschaften.

Ausrichter war in diesem Jahr der SV Bokensdorf. Organisator Antonio Arpaia sagte: „Wir sind mehr als zufrieden mit dem Ablauf des Turniers. Tolle Fußballspiele und begeisterte Zuschauer auf den Rängen, die Arbeit hat sich gelohnt.“

Mehr heimischer Sport

Die Ergebnisse

Boldecker-Land-Pokal (1. Herren/A-Jugend)

1. SV Osloß 10 14:8

2. SV Bokensdorf 10 14:9

3. SV Tappenbeck 10 11:7

4. JFV Boldecker Land (A-Jugend) 9 14:9

5. SV Jembke 4 12:19

6. SC Weyhausen 0 3:16

Boldecker-Land-Turnier (2. Herren/Alte Herren/Altliga)

Anzeige

1. SV Tappenbeck (Alte Herren) 15 17:3

2. SV Barwedel (2. Herren) 8 13:7

3. SG Tappenbeck/Jembke/Osloß (Altliga) 6 6:7

4. SG Osloß/Bokensdorf (Alte Herren) 6 7:15

5. SV Osloß (2. Herren) 4 6:11

6. SV Tappenbeck (2. Herren) 2 7:13