13. Mai 2019 / 10:49 Uhr

Dem VfB Trebbin fehlt noch ein Punkt zum Staffelsieg (mit Galerie)

Dem VfB Trebbin fehlt noch ein Punkt zum Staffelsieg (mit Galerie)

Sport Lucki
Märkische Allgemeine Zeitung
Der VfB Trebbin hält weiter Meisterkurs in der Fußball Landesklasse West.
Der VfB Trebbin hält weiter Meisterkurs in der Fußball Landesklasse West. © Verein
Anzeige

Landesklasse West: Spitzenreiter Trebbin gewinnt Heimspiel gegen Eintracht Alt Ruppin in souveräner Manier mit 3:1 (2:0).

Anzeige
Anzeige

Die Vorbereitungen für die große Meistersause können bei den Landesklassenfußballern des VfB Trebbin beginnen. Sie brauchen noch einen Zähler aus den restlichen vier Begegnungen dieser Punktspielrunde, um den Aufstieg als Staffelerster der Weststaffel feiern zu können.

Am Sonnabend kamen sie ihrem Saisonziel wieder ein Stückchen näher. Sie besiegten auf dem heimischen Sportplatz in der Ebelstraße ihre Gäste von Eintracht Alt Ruppin mit 3:1 (2:0). „Meine Mannschaft hat ein überragendes Spiel gemacht,“ zeigte sich VfB-Coach Frank Lange zufrieden mit dem Auftritt seiner Elf, „wir sind nach dem Kreispokalerfolg wieder in unserem normalen Rhythmus und das hat sich positiv bemerkbar gemacht.“

In Bildern: VfB Trebbin - Eintracht Alt Ruppin 3:1 (2:0) - Landesklasse West

VfB Trebbin - Eintracht Alt Ruppin 3:1 (2:0) - Landesklasse West Zur Galerie
VfB Trebbin - Eintracht Alt Ruppin 3:1 (2:0) - Landesklasse West © Verein
Anzeige

Obwohl mit Kevin Reuschel (verletzt) und Joschka von der Sitt (krank) zwei VfB-Leistungsträger nicht eingesetzt werden konnten, legten die Hausherren vor 91 Zuschauern los wie die Feuerwehr. Gabor Kovacs (7., 13.) brachte den Meisterschaftsanwärter früh auf die Siegerstraße. Das 2:0 war gleichzeitig der Pausenstand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Thomas Nowitzki (56.) den Anschlusstreffer. Sein Schuss aus 18 Meter wurde unhaltbar für VfB-Schlussmann Nikolas Mahn abgefälscht. Der Sieg der Trebbiner war jedoch weiter nicht in Gefahr. Immer wieder von VfB-Mittelfeldmotor Nils Schröder, der an sehr gutes Spiel machte, angekurbelt, erzielte Patrick Nyalla (82.) den 3:1-Endstand.

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt