08. Januar 2023 / 23:06 Uhr

Dembélé entscheidet Top-Duell gegen Atlético Madrid: FC Barcelona setzt sich an der Spitze ab

Dembélé entscheidet Top-Duell gegen Atlético Madrid: FC Barcelona setzt sich an der Spitze ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ousmane Dembélé hat den FC Barcelona zum Sieg gegen Atlético Madrid geschossen.
Ousmane Dembélé hat den FC Barcelona zum Sieg gegen Atlético Madrid geschossen. © IMAGO/ZUMA Wire
Anzeige

Mit einem 1:0-Sieg gegen Atlético Madrid hat der FC Barcelona den Patzer von Erzrivale Real Madrid nutzen können und sich als Tabellenführer der spanischen Liga einen Vorsprung von drei Punkten herausspielen können. 

Der spanische FC Barcelona hat seine Tabellenführung in der Primera División ausgebaut. Die Mannschaft von Trainer Xavi siegte am späten Sonntagabend dank eines Tores des früheren Dortmunders Ousmane Dembélé in der 22. Minute 1:0 (1:0) bei Atlético Madrid.

Anzeige

In der Tabelle liegen die Katalanen mit dem deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen nun drei Punkte vor Dauerrivale Real Madrid, das am Samstag 1:2 beim FC Villarreal verloren hatte.

In der Nachspielzeit einer umkämpften Partie sahen Barcelonas Ferran Torres und Atléticos Stefan Savic nach einer heftigen Rangelei die Rote Karte. Die beiden Streithähne nahmen sich nach am Bode liegend gegenseitig in den Schwitzkasten, was eher an einen Ringkampf als an Fußball erinnerte.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!