18. Juni 2018 / 12:29 Uhr

Demerthiner machen weiteren Staffelsieg perfekt

Demerthiner machen weiteren Staffelsieg perfekt

Eckard Peglow
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Mannschaft des SV Demerthin.
Die Mannschaft des SV Demerthin feiert den Titelgewinn in der 1. Fußball-Kreisklasse West. © Falk Kauffmann
Anzeige

1. Kreisklasse West Prignitz-Ruppin: Graff-Elf darf in der kommenden Saison in die Kreisliga West auflaufen

Nach dem Staffelsieg ihrer zweiten Mannschaft in der 2. Kreisklasse West hatte nun auch die erste Garnitur des SV Demerthin Grund zum Feiern. Mit einem klaren 9:0-Heimerfolg machten sie bereits am Sonnabend ihren Titelgewinn in der 1. Kreisklasse West perfekt. Verfolger SKV Jännersdorf gewann zwar ebenfalls, konnte damit aber die zwei Punkte Differenz zum SVD nicht wettmachen.

Anzeige

SV Garz-Hoppenrade II – SV Dergenthin 2:3 (1:0). Mit diesem Auswärtssieg verbesserten sich die Randperleberger. Tore: 1:0 Robby Flindt (20.), 1:1 Mihai Adomnita (51.), 1:2 Constantin-Ionut Bran (88.), 2:3 Daniel Klukas (90.).

Veritas Wittenberge/Breese II – Pritzwalker FHV II 2:2 (1:2). Unterm Strich eine gerechte Punkteteilung. Tore: 0:1 Dominic Hartmann (18.), 1:1 Daniel Waltinger (36.), 1:2 Erik-Heiko Stasch (41.), 2:2 David Rückert (88.).

Anzeige

Berger SV – Eiche 05 Weisen II 4:1 (2:0). Ein unerwartet deutlicher Gastgebersieg, der für die Statistik und das Renommee interessant war. Tore: 1:0 Jan Eckes (20.), 2:0 Tim Eckes (44.), 3:0 Klaus Brinkmann (56.), 3:1 René Möhring (85./Strafstoß), 4:1 Jason Silcox (88.).

Die Bilder der Woche der Saison 2017/18.

Der MSV Zossen konnte nach dem Heimsieg gegen den SC Blau-Weiß Schenkendorf endgültig den Landesklasse-Aufstieg bejubeln. Zur Galerie
Der MSV Zossen konnte nach dem Heimsieg gegen den SC Blau-Weiß Schenkendorf endgültig den Landesklasse-Aufstieg bejubeln. ©

SV Demerthin – Lindenberger SV 9:0 (4:0). Die Lindenberger legten den Gastgebern auf dem Weg zum Titel keine Steine in den Weg. Tore: 0:1, 0:2 Issa Hosen (1., 10.); 3:0, 4:0 Simon Schippereit (30., 42.); 5:0, 6:0 Hosen (50., 55.); 7:0 Christian Stenzel (75.); 8:0 Hosen (80.); 9:0 Kevin Kirschen (88.(Eigentor).

Einheit Pritzwalk – TuS Dallmin 5:1 (4:0). Dem sich tapfer wehrenden Tabellenletzten gelang wenigsten der Ehrentreffer. Tore: 1:0 Maximilian Funk (1.); 2:0, 3:0, 4:0 Steve Krüger (6., 16., 44.); 4:1 Martin Ehmke (85.); 5:1 Tobias Knechtel (88.).

Rot-Weiß Gülitz II – SV Cumlosen 5:4 (1:2). Tore: 0:1 Philipp Gerant (10.), 0:2 Martin Kuchar (29.), 1:2 Mathias Pingel (30.), 2:2 Markus Weigelt (63.), 2:3 Kuchar (70.), 2:4 Sebastian Gückel (71.), 3:4 Christian Teske (75.), 4:4 Florian Sasse (80.), 5:4 Danut-Ionut Fecioru (88.).

Aufbau Stepenitz – SKV Jännersdorf 0:3 (0:1). Der Demerthin-Verfolger fuhr den erwartet klaren Auswärtssieg ein. Tore: 0:1 Hannes Stöck (17.), 0:2 Tim Grothe (72.), 0:3 Gerold Reu (75.).