05. Mai 2021 / 08:27 Uhr

Ex-Profi Dennis Aogo erhebt Rassismus-Vorwurf gegen Jens Lehmann: "Dein Ernst?"

Ex-Profi Dennis Aogo erhebt Rassismus-Vorwurf gegen Jens Lehmann: "Dein Ernst?"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sky-Experte Dennis Aogo (links) veröffentlicht einen angeblichen Chat-Verlauf mit Jens Lehmann.
"Sky"-Experte Dennis Aogo (links) veröffentlicht einen angeblichen Chat-Verlauf mit Jens Lehmann. © IMAGO/Joachim Sielski/Getty/dennisaogo (Montage)
Anzeige

Eine angebliche Nachricht von Jens Lehmann sorgt für viel Wirbel. Ex-Profi Dennis Aogo veröffentliche via Instagram einen Chat-Verlauf mit dem Aufsichtsrat-Mitglied von Hertha BSC. Und dabei fällt das Wort "Quotenschwarzer". Der Bundesliga-Klub reagierte bereits.

Anzeige

Dennis Aogo veröffentlichte einen privaten Chat-Verlauf mit Jens Lehmann in seiner Instagram-Story. Und sorgt damit für Aufsehen. Das Aufsichtsrat-Mitglied von Hertha BSC schickte dem Sky-Experten nach Angaben von Aogo eine Nachricht via WhatsApp. Der Screenshot zeigt eine angebliche Mitteilung von Lehmann: "Ist Dennis eigentlich euer quotenschwarzer?" soll der frühere Bundesliga-Torhüter geschrieben haben.

Anzeige

Der ehemalige Bundesliga-Profi und zwölffache Nationalspieler reagierte auf die Nachricht über seinen Instagram-Kanal. Aogo kommentierte seinen Post mit "WOW dein Ernst @jenslehmannofficial Die Nachricht war wohl nicht an mich gedacht!!!" Kurz nach Mitternacht hatte der heutige Sky-Experte die Nachricht veröffentlicht - Lehmann entschuldigte sich am Mittwochmorgen bei Aogo. Doch inzwischen ist klar: Der frühere Keeper nicht länger Mitglied des Aufsichtsrats von Hertha BSC. Großinvestor Tennor um seinen Besitzer Lars Windhorst trennte sich am Mittwochvormittag vom 51-Jährigen, der damit auch aus dem Kontrollgremium ausscheidet. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher gegenüber der Zeitung Welt. Lehmann war Vertreter des Investors im Aufsichtsrat.

Aogo als Experte bei CL-Halbfinale

Aogo gehört dem Sky-Team seit seinem Karriere-Ende im August vergangenen Jahres an und weilte am Dienstagabend als Experte für das Champions-League-Halbfinalrückspiel zwischen Manchester City und Paris Saint-Germain (2:0) im TV-Studio in München. Auch Lehmann arbeitete vor seiner Aufgabe als Aufsichtsrat-Mitglied des Hauptstadt-Klubs für den Pay-TV-Sender.

Aogo stammt aus Karlsruhe und hatte im Oktober 2004 beim SC Freiburg sein Profi-Debüt gegeben. Später spielte er für den Hamburger SV, den FC Schalke 04 sowie den VfB Stuttgart in der ersten und zuletzt noch ein knappes halbes Jahr für Hannover 96 in der 2. Liga.