30. November 2018 / 11:21 Uhr

Der Büdelsdorfer TSV will gegen den MTSV Hohenwestedt den Bock umstoßen

Der Büdelsdorfer TSV will gegen den MTSV Hohenwestedt den Bock umstoßen

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
BTSV-Coach Henning Hardt empfängt mit seiner Elf den MTSV Hohenwestedt.
BTSV-Coach Henning Hardt empfängt mit seiner Elf den MTSV Hohenwestedt. © Wolfgang Mahnkopf
Anzeige

In der Fußball-Landesliga Schleswig erwartet der Büdelsdorfer TSV den Aufsteiger vom MTSV Hohenwestedt. Die Elf des TuS Jevenstedt ist Gastgeber für den Gettorfer SC, während der Osterrönfelder TSV den TSV Rantrum empfängt.

Anzeige

Büdelsdorfer TSV – Hohenwestedt (Sbd., 14 Uhr)

„Es nützt nichts, wir müssen den Bock jetzt umstoßen. Wir wurden in den letzten Spielen für unsere Nachlässigkeiten bestraft und fingen unfassbare Gegentore“, sagte BTSV-Coach Henning Hardt vor dem Spiel gegen den punktgleichen MTSV. „Ewig laufen wir einem Rückstand hinterher. Das wollen wir jetzt verhindern, obwohl der MTSV mit Thies Kochanski einen raketenschnellen Torjäger hat“, so Hardt, der auf Mats Henke (Urlaub), Tim Münz (privat verhindert) und Phillip Orlowski (Dienst) verzichten muss.

Anzeige

TuS Jevenstedt – Gettorfer SC (So., 14 Uhr)

„Wir wollen noch einmal alles raushauen, obwohl ich schon merke, dass meine Truppe platt ist. Aber es ist ein Derby, und da werden die Jungs schon motiviert sein. Wir können frei von der Leber wegspielen, das ist vielleicht unser Plus“, hofft TuS-Coach Michael Rohwedder. Keeper Malte Tischer fehlt wegen einer Rot-Sperre und wird von Yannick Lohwasser vertreten. Torjäger Lucas Seefeldt (Schien- und Wadenbeinbruch) fehlt ebenfalls. „Gettorf hat für mich die stärksten Einzelspieler der Landesliga und sich zudem im Laufe der Saison gefangen. Ich erwarte ein offenes Spiel“, so Rohwedder.

Osterrönfelder TSV – TSV Rantrum (So., 14 Uhr)

„Natürlich wollen wir das Jahr mit einem Heimsieg beenden, um so in Ruhe in die verdiente Winterpause gehen zu können. Nachdem wir letzte Woche gegen den Gettorfer SC unglücklich zu Hause verloren haben, wollen wir uns die Punkte wiederholen“, sagte OTSV-Co-Trainer Tim Fuhrmann, der ein paar angeschlagene Spieler beklagt.

Stimmt ab! Tippt den Spieltag der Landesliga Schleswig!

Mehr Fußball aus der Region

Das sind die besten Torjäger in Schleswig-Holstein (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 27. Mai 2019.

39 Tore Zur Galerie
39 Tore ©