15. März 2019 / 16:51 Uhr

Der Kampf um die Führung in der Regionsoberliga spitzt sich zu

Der Kampf um die Führung in der Regionsoberliga spitzt sich zu

Redaktion Sportbuzzer
DSC_3484
Im Hinspiel gegen den MTV konnten Nico Harmening und der VfL Stadthagen jubeln. Im Rückspiel fehlt der Rückraumspieler. © uk
Anzeige

In der Handball-Regionsoberliga sind an diesem Wochenende alle drei Schaumburger Teams im Einsatz.

Anzeige

Regionsoberliga Herren: TuS Empelde – HSG Exten-Rinteln (Sa., 15.30 Uhr):

Das Kopf-an-Kopf Rennen in der Regionsoberliga zwischen der HSG Exten-Rinteln und der HSG Schaumburg-Nord II geht langsam auf die Zielgerade zu. Noch sechs Spieltage haben beide Teams vor der Brust, noch vier sind es, bis zum Topspiel am 28. April in der Sporthalle Waltringhausen, wenn die beiden aktuell punktgleichen Teams aufeinandertreffen. Bis dahin will keiner der beiden Punkte liegen lassen. Die HSG Exten-Rinteln ist bereits heute um 15:30 Uhr im Auswärtsspiel beim extrem heimstarken TuS Empelde zu Gast. Die Hannoveraner stellten erst im Februar beim 31:27-Sieg gegen die HSG Schaumburg-Nord Ihre Heimstärke unter Beweis.
Trainer Saulius Tonkunas weiß um die Stärken des TuS Bescheid, denn auch im Hinspiel war der 30:29-Heimsieg ein hartes Stück Arbeit und wurde erst durch einen verwandelten Siebenmeter von Tomas Tonkunas in der letzten Sekunde entschieden. „Das wird ein verdammt schwieriges Spiel. Empelde agiert in der Abwehr sehr hart und sie haben ein gutes Umschaltspiel mit schnellen Außen bei Gegenstößen“, so der HSG-Trainer. Der Tabellenzweite fährt mit dem bestmöglichen Kader in die Landeshauptstadt. Auf der Facebook-Seite der ersten Herren des TuS Empelde kündigen die Verantwortlichen folgendes an: „Der letzte Meisterschaftskandidat musste überraschend die Punkte liegen lassen, es kann also jeder die Überraschung für Samstag ausrechnen.“

MTV Großenheidorn III – VfL 1877 Stadthagen (Sa., 17 Uhr):

Für die Kreisstädter geht es in die Seeprovinz zur Drittvertretung des MTV Großenheidorn. Weil im Anschluss die erste Mannschaft des MTV spielt, wird mit Sicherheit auf der Tribüne schon einiges los sein. Der VfL geht jedoch leicht ersatzgeschwächt in die Partie, denn sowohl Jonas Krückeberg als auch Nico Harmening fallen aus. Philipp Leinert kehrt dagegen wieder zurück. „Heidorn ist immer eine Wundertüte“, so Teamsprecher Lukas Tadge. „Das weiß man nie, wer spielt.“ Für das Duell hofft er, dass sein Team in der Abwehr gut stehen und in der Offensive effizienter auftreten wird.
HSG Schaumburg-Nord II – HV Barsinghausen II (So., 18.30 Uhr): Der Tabellenführer HSG Schaumburg Nord II empfängt am Sonntag um 18:30 Uhr die Zweitvertretung des HV Barsinghausen in der Sporthalle Waltringhausen zum Derby. Die Pook-Sieben will sich für die deutliche 18:26 Hinspiel-Niederlage revanchieren und ist aktuell in einer bestechenden Form. In den letzten drei Spielen ließ die Abwehr der HSG nie mehr als 17 Tore zu. „Wir haben aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen, da hatten wir einen Komplettausfall“, erinnert sich HSG-Trainer Sebastian Pook. „Für Basche ist es die letzte Chance noch Kontakt zu Platz zwei zu halte. Die werden auch brennen, aber wir sind in Bestbesetzung und alle sind heiß“, so Pook weiter. Personell kann ehrgeizige Coach aus dem Vollen schöpfen.

HSG Schaumburg-Nord II – HV Barsinghausen II (So., 18.30 Uhr):

Der Tabellenführer HSG Schaumburg Nord II empfängt am Sonntag um 18:30 Uhr die Zweitvertretung des HV Barsinghausen in der Sporthalle Waltringhausen zum Derby. Die Pook-Sieben will sich für die deutliche 18:26 Hinspiel-Niederlage revanchieren und ist aktuell in einer bestechenden Form. In den letzten drei Spielen ließ die Abwehr der HSG nie mehr als 17 Tore zu. „Wir haben aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen, da hatten wir einen Komplettausfall“, erinnert sich HSG-Trainer Sebastian Pook. „Für Basche ist es die letzte Chance noch Kontakt zu Platz zwei zu halte. Die werden auch brennen, aber wir sind in Bestbesetzung und alle sind heiß“, so Pook weiter. Personell kann ehrgeizige Coach aus dem Vollen schöpfen.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt