14. Mai 2021 / 14:36 Uhr

Der SPORTBUZZER-Podcast zu RB Leipzig: Nagelsmanns Pleite im Berliner Dauerregen

Der SPORTBUZZER-Podcast zu RB Leipzig: Nagelsmanns Pleite im Berliner Dauerregen

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
Bewältigen gemeinsam RB Leipzigs 1:4 im Pokalfinale: Meigl Hoffmann und Guido Schäfer.
Bewältigen gemeinsam RB Leipzigs 1:4 im Pokalfinale: Meigl Hoffmann und Guido Schäfer. © Jörg Singer / Getty Images
Anzeige

Was war das denn bitte? Guido Schäfer und Meigl Hoffmann widmen sich am Tag nach RB Leipzig 1:4-Niedergang im DFB-Pokal-Finale den schmerzhaften Fragen. In der neuen Folge des Podcasts "Die Rückfallzieher" scheuen sie dabei vor deutlichen Worten nicht zurück.

Anzeige

Berlin, Berlin, die Rasenballer waren in Berlin. Und sind dort eingegangen wie eine sehr zarte Primel im sehr harten preußischen Mai-Winter. „Die Rückfallzieher“ Meigl Hoffman und Guido Schäfer nehmen sich in der jüngsten Podcast-Ausgabe der Leipziger Erfolgszeitung natürlich die 1:4-Pleite im Cup-Finale gegen Dortmund und Julian Nagelsmann zur Brust. „Ich habe ja nicht viel Ahnung von Fußball“, sagt Hoffmann (stimmt), „aber auf eine Sturmbesetzung mit Sörloth und Hwang kommt nur, wer Astrophysik studiert hat und im Nebenfach solarbetriebene Atom-U-Boote baut.“

Anzeige

Auch Hoffmanns fortführende und durchaus sozialkritische Annahme hat es in sich: „Wahrscheinlich haben Orban, Poulsen, Forsberg und Nkunku die aufblasbare Taktiktafel des Trainers erstochen und saßen deswegen auf der Bank.“ Und wer, fragt der einfühlsam-angefasste Pfeffermühlen-Magier, hat eigentlich die kalt gestellten Schampus-Vorräte im Ritz-Carlton geleert? Boss Oliver Mintzlaff? Der mag nur stilles Wasser. Vielleicht der immer durstige Schäfer? Nö, Journalisten werden Teamhotel-gevierteilt.

Für Schäfers Guido war der Berlin-Trip insgesamt der blanke Horror. Sein seidenes Haar litt unterm Berliner Dauerregen, das vom DFB bereitgestellte Fresspaket mit einem nass-weichen Brezel-Imitat erfüllte den Tatbestand der versuchten Tötung in Tateinheit mit vollendeter Nötigung. Und dann auch noch das Dauer-Grinsen im Antlitz des Fußball-Liebhabers Aki Watzke. Wie es weiter geht mit RB, Nagelsmann, Mintzlaff und Co? Reinhören! Hoffmann/Schäfer kennen den Notausgang für gefallene Helden.



Präsentiert wird das lässige Altherren-Duo von der Eiszeitlounge in der Dufourstraße. 110 Grad Minus machen müde Frauen und Männer munter, vertreiben Pokal-Frust, Schädeldröhnen, stoppen den Alterungsprozess, bringen Lahme zum Gehen und Gram gebeugte zum Stehen.

Kritik, Anregungen, Lob? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de. Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podscast.de, sportbuzzer.de und lvz.de