08. November 2019 / 15:19 Uhr

Der SV Tungendorf sucht seinen Rhythmus

Der SV Tungendorf sucht seinen Rhythmus

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Goalgetter Lukas Philipp Bente wird beim SV Tungendorf derzeit schmerzlich vermisst.
Goalgetter Lukas Philipp Bente wird beim SV Tungendorf derzeit schmerzlich vermisst. © Sönke Ehlers
Anzeige

Der SV Tungendorf hat am Sonnabend (14 Uhr) in der Landesliga Holstein mit der Reserve des SV Eichede ein junges und spielstarkes Team zu Gast. Das Hinspiel konnte die Elf um SVT-Kapitän Andreas Stölting mit 4:2 für sich entscheiden.

Anzeige
Anzeige

Beide Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander, zwei Punkte trennen den Tabellensiebten aus Neumünster von den Stormarnern (10.). „Die letzten Spielausfälle haben uns aus dem Rhythmus gebracht. Das ist nicht gut. Zudem haben wir viele verletzte und angeschlagene Spieler, wodurch wir immer mit einer anderen Formation spielen müssen. Das ist für den Trainer und uns Spieler nicht so einfach, das alles zu kompensieren“, sagt Stölting, dessen Mannschaft lange auf den verletzten Torjäger Lukas Bente (Kreuzbandriss) verzichten muss. „Diese Verletzung tut uns richtig weh, denn durch Lukas waren wir flexibler im Angriff“, so Stölting.

Ebenfalls um 14 Uhr tritt der VfR Neumünster beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht SG Neustrand an. Von der Papierform her eine klare Angelegenheit für die Lila-Weißen, die sich nach dem Trainerwechsel (Yilmaz für Zenker) mit einem 1:1 vor 14 Tagen beim Tabellenführer TSV Pansdorf eindrucksvoll zurückgemeldet haben.

Mehr Fußball aus der Region

"Holsteins Eleven" - Die größten Transfer-Flops

Beim SV Werder kam Sören Seidel zu sechs Bundesliga-Einsätzen. 2002 wechselte er vom Zweitligisten MSV Duisburg in die Regionalliga zu Holstein Kiel. Für die Störche erzielte er in 24 Partien für die erste Mannschaft lediglich einen Treffer. Zur Galerie
Beim SV Werder kam Sören Seidel zu sechs Bundesliga-Einsätzen. 2002 wechselte er vom Zweitligisten MSV Duisburg in die Regionalliga zu Holstein Kiel. Für die Störche erzielte er in 24 Partien für die erste Mannschaft lediglich einen Treffer. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN