08. November 2019 / 15:54 Uhr

Derby: FC Landhagen empfängt den FC Insel Usedom

Derby: FC Landhagen empfängt den FC Insel Usedom

Detlef Spiller/Alexander Kruggel
Ostsee-Zeitung
Roman Maaßen hat aber der neuen Saison das Sagen an der Seitenlinie beim FC Insel Usedom.
Trainer des FC Insel Usedom: Roman Maaßen. © Bert Belitz
Anzeige

Trainer beider Seiten bekunden Respekt voreinander. Usedomer gehen als Favorit in die Partie.

Anzeige
Anzeige

Behrenhoff. Am 12. Spieltag der Fußball-Landesklasse steigt in Behrenhoff das Landkreisderby zwischen Aufsteiger FC Landhagen und dem FC Insel Usedom. Die Gäste gehen favorisiert in dieses Match, belegen sie doch derzeit den zweiten Rang während der FCL mit acht Punkten Rückstand Zehnter ist.

Auch der Kantersieg der letzten Woche gegen Groß Miltzow (7:1) tut sein Übriges, um die Usedomer mit breiter Brust in Behrenhoff auflaufen zu lassen: „Wir wollen an diese Leistung anknüpfen und das Spiel dominieren.Auf keinen Fall wird Landhagen unterschätzt, denn die vermeintlich leichten Spiele gehen oft nach hinten los“, weiß Trainer Roman Maaßen. Der 37-Jährige kann auf einen ehrgeizigen Kader bauen. Alle Spieler würden sich laut Maaßen „voll reinhängen“ – spielt doch die Trainingsbereitschaft für den Chef-Coach eine große Rolle bei der Festlegung der Startelf.

Das sind die besten Torjäger auf Landesebene (Stand: nach dem 12. Spieltag):

<b>1. Platz</b>: Malte Pruchner (MSV Pampow II) - 17 Tore Zur Galerie
1. Platz: Malte Pruchner (MSV Pampow II) - 17 Tore ©
Anzeige

„Dass das schwer wird, ist nicht von der Hand zu weisen – Usedom hat viele gute Jungs“, bestätigt Landhagen-Coach Marcel Pätrzok, „Aber wenn wir als Team agieren, dann ist alles möglich – die Voraussetzungen dafür sind gut.“ Die Punkte könnte Landhagen in jedem Fall gut gebrauchen. Nachdem der Aufsteiger sich gerade erst seinen Weg in die Landesklasse erkämpft hat, wolle er sie nicht zur nächsten Saison wieder verlassen – schwer genug bei sechs Abstiegsplätzen. Derzeit liegt der FC noch über dem Strich – allerdings nur mit einem hauchdünnen Vorsprung in der Tordifferenz.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN