20. Februar 2021 / 20:26 Uhr

Bittere Derby-Pleite für Klopp: Liga-Krise des FC Liverpool verschlimmert sich gegen Everton

Bittere Derby-Pleite für Klopp: Liga-Krise des FC Liverpool verschlimmert sich gegen Everton

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Unzufrieden: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (links) kassierte mit seinem Team im Derby gegen Everton eine Niederlage.
Unzufrieden: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (links) kassierte mit seinem Team im Derby gegen Everton eine Niederlage. © PA Wire/Getty/Montage
Anzeige

Der FC Liverpool kassiert in der Premier League die nächste Niederlage. Im Derby gegen Everton verlor das Team von Trainer Jürgen Klopp an der Anfield Road mit 0:2. Für den amtierenden Meister ist es die vierte Pleite in der Folge in der Liga.

Der FC Liverpool rutscht immer tiefer in die Liga-Krise. Während das Team von Trainer Jürgen Klopp am Dienstag noch 2:0 in der Champions League bei RB Leipzig gewonnen hatte, gab es am Samstagabend in der Premier League die nächste Pleite. Die 0:1-Niederlage im Derby an der Anfield Road gegen Everton war bereits die vierte Niederlage in Serie in der Liga. Meister Liverpool hat jetzt drei Punkte Rückstand auf Tabellenplatz vier, der zur Teilnahme an der Champions League für die kommende Saison berechtigt.

Der entscheidende Treffer fiel schon nach drei Minuten: Liverpool bekommt den Ball nicht vernünftig geklärt, der Kolumbianer James kann den Ball an dem ehemaligen Schalker Özcan Kabak auf Everton-Stürmer Richarlison vorbeilegen. Der Brasilianer taucht frei vor seinem Landsmann, Liverpool-Torwart Alisson, auf und schiebt den Ball abgezockt in die linke Ecke. Die kalte Dusche muss Liverpool danach erstmal verdauen. Erst fast zwanzig Minuten später wird es vor dem Everton-Tor gefährlich: Jordan Henderson zieht ab, Torwart Jordan Pickford kann mit einer mit einer schönen Flugeinlage entschärfen (21.). Eine Minute später kommt Trent Alexander-Arnold nach Ablage von Sadio Mané rechts vor dem Strafraum zum Abschluss - wieder ist Pickford zur Stelle. Seamus Coleman hat vor der Halbzeit die große Chance auf das 2:0 - aber Alisson pariert stark.

Mehr vom SPORTBUZZER

In der zweiten Halbzeit dreht Liverpool auf, Mané köpft aber kurz nach dem Anpfiff knapp über das Tor (51.). Nach einer Flanke von Alexander-Arnold kommen in der Mitte Mané und Roberto Firmino einen Schritt zu spät (66.). Kurze Zeit später scheitert Mohamed Salah aus spitzem Winkel an Torwart Pickford (70.). Dann die Entscheidung für Everton: Richarlison passt auf Sturmkollege Calvert-Lewin, der scheitert aber an Keeper Alisson, wird daraufhin aber von Alexander-Arnold aus dem Tritt gebracht. Strafstoß! Gylfi Sigurdsson verwandelt sicher flach ins linke Eck (83.).