17. April 2022 / 18:37 Uhr

Derbysieg im Halbfinale des schottischen Pokals: Glasgow Rangers bezwingen Stadtrivale Celtic

Derbysieg im Halbfinale des schottischen Pokals: Glasgow Rangers bezwingen Stadtrivale Celtic

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nach dem Spiel hatten die Spieler der Rangers allen Grund zum Jubeln.
Nach dem Spiel hatten die Spieler der Rangers allen Grund zum Jubeln. © IMAGO/Action Plus
Anzeige

Die Glasgow Rangers präsentieren sich weiterhin in Topform. Im "Old-Firm-Duell" gegen Stadtrivale Celtic Glasgow setzte sich der kommende Europa-League-Gegner von RB Leipzig am Sonntag mit 2:1 durch und zog ins Finale des schottischen Pokalwettbewerbs ein.

Die Glasgow Rangers stehen im Finale des schottischen Pokals. Im Stadtderby bei Rekordsieger Celtic setzte sich das Team von Trainer Giovanni van Bronckhorst am Sonntag mit 2:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung durch.

Anzeige

In der regulären Spielzeit hatte Greg Taylor Celtic in der 64. Minute in Führung gebracht, ehe Scott Arfield (78.) ausglich. Der von Fashion Sakala bedrängte Carl Startfelt entschied dann mit seinem Eigentor in der 115. Minute das Duell der Erzrivalen. Die Rangers sind in der Europa League im Halbfinale Gegner von RB Leipzig und haben in dem Wettbewerb bereits Borussia Dortmund ausgeschaltet.

Im schottischen Pokalfinale treffen die Rangers auf Heart of Midlothian, das im ersten Halbfinale am Samstag mit 2:1 im Stadtderby gegen Hibernian Edinburgh gewann.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.