19. Juli 2016 / 12:02 Uhr

Derby zwischen Sparta und SCL endet mit Niederlage für die Löwen

Derby zwischen Sparta und SCL endet mit Niederlage für die Löwen

Florian Goesche
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Immer wieder brannte es lichterloh, nur gemeinsam kann die SCL-Abwehr hier klären
Immer wieder brannte es lichterloh, nur gemeinsam kann die SCL-Abwehr hier klären
Anzeige

Im ersten Testspiel der kommenden Saison unterliegt der SC Langenhagen im Stadtderby DJK Sparta am Ende deutlich mit 0:4 - im Vordergrund galt es jedoch Erkenntnisse über die Mannschaft im Umbruch zu sammeln.

Am Sonntag startete der SC Langenhagen die intensive Phase der Saisonvorbereitung mit einem Testspiel gegen DJK Sparta. Der SCL hat mehrere Spiele angesetzt, um den bevorstehenden Umbruch zu verarbeiten. Mehrere Spieler, darunter einige Leistungsträger haben den Verein verlassen, dafür kam viel Potenzial aus allen Bereichen dazu. Mit der Praxis von mehreren Übungsspielen sollen die Neuen integriert werden.

Anzeige

Das Spiel fand bei gutem Wetter statt, nachdem es noch in der Nachtstarken Niederschlag gegeben hatte. Mit dem Ziel eine konzentrierte Defensive zu bieten, versuchte der SC sich zurückzuziehen und auf schnelle Gegenangriffe zu lauern. Sparta hatte das schnell erkannt und presste mit dem Großteil des Teams bereits früh und erarbeitete sich mehrere Chancen. Eine dieser Chancen wurde zum 1:0 genutzt, mit dem Spielstand ging es dann in die Pause.

Nach dem Pausentee konnte der SCL anfangs einige offensive Akzente setzen, allerdings blieben diese ohne Zählbares. Der Trainer des SCL nutzte gerade in der zweiten Hälfte mehrere Möglichkeiten des Wechselkontingents. Mehrere Spieler durften ihr Debüt feiern. Darunter der zweite Torwart, der lange auf sein erstes Spiel hingearbeitet hat - und mit einer sehr ordentlichen Leistung überzeugt hat. Viele der Wechsel erschwerten natürlich den Rhythmus und so konnte Sparta Angriffe nutzen, um am Ende 4:0 zu gewinnen. Den Abschluss hatte ein vom Torwart ausgeführter Elfmeter gesetzt.

Anzeige

Jetzt gilt es die Ergebnisse und das taktische Verhalten zu analysieren, damit am nächsten Sonntag gegen den TSV Godshorn eine weiterer Schritt in der Entwicklung gemacht werden kann.